Neun Aktive in den deutschen Top-25

Neun Aktive des VfL Gladbeck haben es in der Jahresbestenliste des Deutschen Schwimmverbandes in der kürzlich zu Ende gegangenen Saison in die Top-25 geschafft. „Wir sind wirklich stolz auf das Erreichte“, sagt dazu Jupp Dahlmann, der Leiter der Schwimmabteilung des VfL.

Mit Blick auf die Bestenliste für das Jahr 2013 des Deutschen Schwimmverbandes (DSV) fällt die Bilanz der kürzlich zu Ende gegangenen Saison von Jupp Dahlmann kurz, knapp und positiv aus. „Wir sind wirklich stolz auf das Erreichte“, sagt der Leiter der Schwimmabteilung des VfL Gladbeck. Nicht weniger als neun Aktive der „Roten“ schafften es in die nationale Top-25, Aushängeschild Jessica Steiger in der offenen Klasse sogar zweimal in die Top-10.

Derzeit befinden sich die Schwimmer des VfL in den Ferien. Das gibt Zeit zum Durchatmen – und Zeit, um kurz zurückzublicken und Statistiken zu studieren.

Die weisen unter anderem Rang neun über 200 m Brust und Rang zehn über 200 m Lagen für Jessica Steiger aus, außerdem neun Platzierungen unter den besten Zehn in der Wertung des Jahrgangs 1992. Über 50 m Freistil und 200 m Brust führt die Studentin die deutsche Bestenliste sogar an (2. über 50 m Brust, 200 m Schmetterling; 3. über 100 m Brust, 400 m Lagen; 4. über 100 m Freistil, 100 m Schmetterling und 200 m Lagen).

In der nationalen Elite des Jahrgangs 1999 etabliert hat sich Lara Pillokat, die über 800 m Freistil schnellste Deutsche in der vergangenen Saison war. Die Schülerin des Riesener-Gymnasiums, die im vergangenen Juni bei den nationalen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin Gold über 800 m Freistil, Silber über 200 m Brust und Bronze über 400 m Freistil gewann, rangiert zudem über 200 m Brust auf Platz zwei, über 100 m Brust und 400 m Freistil jeweils auf Platz drei. Ebenfalls weit vorne liegt Lara Pillokat über 50 m Brust (4.), 200 m Freistil, 400 m Lagen (jeweils 6.) und über 200 m Lagen (8.).

In Michelle Klomfaß (Jg. 1996), Nina Steiger (1997), Joshua Loges (1997) Marina Koop (2000), Gerhard Heinrich (2000) Anna-Lena Pieczkowski (2001) und Anna-Lena Joormann (2001) sind aktuell weitere sieben VfL-Schwimmerinnen und -Schwimmer in den Top-25 des DSV vertreten.

In der Jahresbestenliste tauchen darüber hinaus zwei Damenstaffeln des VfL Gladbeck auf: Das 4 x 200 m Freistilquartett nimmt in der offenen Klasse Platz sieben ein, die 4 x 100 m Freistilstaffel den neunten Platz. Gebildet wurden beide Formationen durch Jessica Steiger, Nina Steiger, Michelle Klomfaß und Rebecca Armborst.

VfL Gladbeck: neun Aktive in den deutschen Top-25 – Gladbeck | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/gladbeck/vfl-gladbeck-neun-aktive-in-den-deutschen-top-25-id8234055.html#815074553

Suchen

Archiv nach Jahren

Archiv

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2019 VfL Gladbeck 1921 e. V.

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: