Vorbericht: Werfertag am 3. Oktober 2022

29. Sep 2022

Von Rainer Krüger

Am 03.10.2022 veranstaltet der VfL Gladbeck 1921 seinen traditionellen Werfertag zum Abschluss der Sommersaison im Gladbecker Stadion. Abteilungsleiter Johannes Waschelewski und seine Stellvertreter Tim Tersluisen und Rainer Krüger sind zufrieden mit dem Meldeergebnis.

Ferien dämpfen die Meldezahlen

Die Teilnehmerzahlen entsprechen dem der Vorjahre, nur in den jüngsten Schülerklassen machte es sich bemerkbar, dass der Werfertag in diesem Jahr in die Schulferien fällt. 82 Athleten aus 41 Vereinen haben gemeldet, überwiegend aus den Landesverbänden Westfalen und Nordrhein plus eine Hand voll Athleten aus Niedersachsen, Hessen, Pfalz und Brandenburg. Im Angebot sind die Wurfdisziplinen Kugelstoßen, Diskuswerfen und Speerwerfen für die Altersklassen von 12 – 85 Jahren.  Da der VfL auch eine Seniorenwertung anbietet, nehmen auch einige Senioren den Weg nach Gladbeck in Kauf, der älteste ist Manfred Reichel vom TV Jahn Siegen mit 87 Jahren.

Zu Beginn gleich ein Schmankerl

Zu einem Schmankerl wird gleich zu Beginn um 10.30 Uhr das Speerwerfen der Altersklasse U20. Hier testen sich zwei Athleten, die in diesem Jahr noch in der U18 antreten konnten, mit dem schwereren 800 g-Speer. Jan Spieker aus Ibbenbühren, der im Speerwurf als Deutscher Meister der männlichen Jugend U18 mit einer Bestleistung von 74,33 m mit dem 700g-Speer anreist wird gegen den U18-Europameister im  Zehnkampf Amadeus Gräber aus Nauen (Brandenburg)  antreten, der den 700 g-Speer immerhin auch schon 66,75 m  weit warf. Da wird es also weite Würfe geben.

Anschließend starten die beiden noch in ihrer Altersklasse im Kugelstoßen. Dabei treffen sie auf die Lokalmatadore Alexander Jungnitsch (VfL) und Marcel Reiff (TV). Alle vier haben Bestleistungen zwischen 13,99 und 14,77 m, das wird ein interessanter Wettkampf. Im Diskuswurf tritt nur Jan Spieker noch gegen die beiden Gladbecker an. auch hier liegen die Bestleistungen nah beieinander, so dass Spannung garantiert ist.

Für die Vorbereitung

Die aktuellste Meldeliste gibt es unter http://live.vflg.de.

In der nicht ganz aktuellen Meldeliste des Meldesystems, die nach Meldeschluss nicht mehr aktualisiert wurde, kann man auch Athletenprofile abrufen (für Interessierte): https://ladv.de/meldung/teilnehmer/32809

Suchen

Archiv nach Jahren

Archiv

© 2022 VfL Gladbeck 1921 e.V.