VfL-Nachwuchsathleten holen Edelmetall in allen Farben

Bei den Hallen-Kreismeisterschaften in Wattenscheid gingen unlängst die Nachwuchstalente des VfL Gladbeck aufMedaillenjagd – mit einigem Erfolg. Mit zwölf goldenen, 16 silbernen und 13 bronzefarbenen Medaillen kehrte der rot-weiße Tross nach Gladbeck zurück.Zwölf Gold-, 16 Silber- und 13 Bronzemedaillen: Das ist die Ausbeute der Nachwuchsathleten des VfL Gladbeck bei den Hallen-Kreismeisterschaften, die jüngst in Wattenscheid ausgetragen wurden.Einen kompletten Medaillensatz sicherte sich Fernando Rusch in der Klasse M15. Er gewann über 60m Hürden in 9,78 Sekunden, im Hochsprung wurde er mit 1,40m Zweiter und im Weitsprung mit 4,70 m Dritter. Top-Scorer in der Klasse M12 war Luis Cruz-Behler. Über 60m (8,96 Sek.) und 60m Hürden (11,73 Sek.) war er nicht zu schlagen, auch die Weitsprung-Konkurrenz (3,98m) und das Kugelstoßen (5,68m) gingen an Cruz-Behler. Julian Winking sprintete zu Silber über 60 m (9,42 Sek.) und 60m Hürden (11,90 Sek.).

In der Klasse M10 landete Hannes Große Wilde drei Mal auf dem Treppchen: Silber gab es für seinen Hochsprung über 1,00m, Bronze für 50m in 8,60 Sek. und 3,58m im Weitsprung. Zwei Siege steuerte in der Klasse M8 Lars Heilig bei. Der junge VfL-er war über 50m (9,19 Sek.) und im Weitsprung (2,99m) nicht zu schlagen. Die VfL-Mädchen machten ihre Sache nicht schlechter, in der Klasse W15 siegte Anne Berger im Kugelstoßen (9,46m) deutlich vor Ina Winckler (6,26m), auch im Hochsprung gewann Berger (1,47m) vor Winckler (1,37m). Berger holte sich zudem noch Silber im Weitsprung (4,53m) vor Lena Kawohl (4,24m) und im 60m-Hürdensprint (10,08 Sek.). Emely Rickert (W14) holte mit 1,50m Silber im Hochsprung, im Kugelstoßen verwies sie mit 7,28m ihre Vereinskameradin Christin Gehrmann auf den zweiten Platz.

Adio mit erfolgreicher Wettkampf-Premiere
In der Klasse W12 gewann Giulia Postel im Kugelstoßen mit 5,73m, Dritte wurde Chantal Arndt (VfL Gladbeck 1921) mit 5,34 m. Im 50m-Sprint der Klasse W 11 triumphierten die Rothemden durch Sophie Dier (8,33 Sek)., Emily Klein (8,35 Sek.) und Christiane Berger (8,41 Sek.), während im Hochsprung Klein (1,28m) Gold holte und Berger Dritte wurde (1,16m). Dier flog ferner noch zu Silber im Weitsprung (4,02m). Jill Cara Jarosch entschied den Hochsprung (1,13m) sowie den Weitsprung (3,61m) der Klasse W10 für sich, Franziska Fliß folgte ihr jeweils auf dem zweiten Platz(1,05m, 3,59m).Ihren ersten Wettkampf bestritt Amira Adio in der Klasse W8 sehr erfolgreich. Sie kam nach 50 Metern in 9,49 Sek. durchs Ziel und sprang 2,87m weit. In beiden Fällen wurde sie mit Silber belohnt.Quelle: derwesten.de – Redaktion Gladbeck | Foto: Rainer Krüger

Suchen

Archiv nach Jahren

Archiv

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2020 VfL Gladbeck 1921 e. V.

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: