Archiv

Eine „extrem aggressive und gallige“ Abwehr erwartet die VfL-Offensive am Samstagabend, meint Trainer Sven Deffte. Dann ist der SV 64 Zweibrücken zu Gast. Zweibrücken ist Aufsteiger, tabellenzweiter und hat den 17-jährigen Toptorschützen der Liga in seinen Reigen.

Der Ärger über die knappe Niederlage gegen Krefeld beim VfL Gladbeck ist verflogen, schließlich steht bereits das nächste schwere Spiel auf dem Plan: „Wir haben die Niederlage ganz gut verkraftet“, meint Trainer Sven Deffte, „Wir haben uns gut verkauft und können aus der Niederlage viel in das nächste Heimspiel mitnehmen.“

Zweibrückens Bester ist erst 17
Das steht am Samstagabend (19.30 Uhr) in der Riesener Sporthalle an, wo der SV 64 Zweibrücken zu Gast ist. Die Rheinland-Pfälzer, Zweibrücken liegt in der Nähe des Saarlands an der französischen Grenze, sind zwar ein Aufsteiger, aber gerade deshalb nicht zu unterschätzen. Mit 10:2 erwischte der SV einen Traumstart, meint auch Sven Deffte: „Sie haben viel von ihrer Aufstiegseuphorie mitgenommen, sind gut gestartet. Das wird auf keinen Fall ein leichtes Spiel.“

Wichtig für die VfL-Abwehr wird vor allem sein, auf Jerome Müller zu achten. Der Juniorennationalspieler führt mit 56 Treffern die Torschützenliste der 3. Liga West klar an – vor Gladbecks Max Krönung mit 47 Treffern. Was passiert, wenn man dem 17-Jährigen freien Lauf lässt, musste in dieser Saison unter anderem die HSG Krefeld erfahren: Beim 28:33-Auswärtssieg seines SV erzielte Müller 15 Treffer. Sven Deffte weiß das natürlich – eine Sonderbewachung soll es aber dennoch nicht geben, stattdessen setzt er auf den Abwehrverbund. Ob 5-1 oder 6-0 gedeckt wird, habe er sich aber noch nicht endgültig entschieden, so der VfL-Trainer.

Abschlüsse müssen besser werden
Während der Schlachtplan für die Defensive also noch reift, weiß Deffte aber ganz genau, was seine Offensive erwartet: „Zweibrücken spielt eine extrem aggressive 3-2-1-Deckung, die sind richtig gallig.“ Besonders für den Gladbecker Rückraum wird es also ein anstrengendes Spiel: „Die müssen sich viel bewegen, insgesamt müssen alle sehr viel ohne Ball machen“, erwartet Deffte von seiner Mannschaft volle Laufbereitschaft. Und dazu Abschlussstärke: „Gegen Krefeld haben wir einfach zu viel verworfen, das darf nicht wieder passieren.“

Insgesamt ist er aber zuversichtlich, dass gegen den Überraschungszweiten ein Heimsieg drin ist: „Zweibrücken hat dann eine lange Fahrt in den Knochen, mal gucken wie sie das wegstecken. Wir müssen mit viel Einsatz dagegen halten, dann ist im Heimspiel auf jeden Fall etwas drin für uns.“

Quelle: derwesten.de – Philipp Ziser | Foto: Heinrich Jung

Auch dies mal ist wieder alles vertreten von Bodyfitness über Yoga und Pilates zur Entspannung bis hin zu ZUMBA® und Wing Chun. Einige Angebote haben das Siegel „Sport pro Gesundheit“, so dass hier eine Übernahme durch die Krankenkasse, bei einigen Kassen, erleichtert wird.

Auch haben wir unser Angebot an AQUA-Fitness-Kursen ausgebaut. Die Teilnahme ist ab sofort an drei Tagen Montags, Donnerstags und Freitags im Hallenbad möglich.

Unsere qualifizierten Trainer freuen sich auf die Teilnahme in unserem vereinseigenen Studio an der Schützenstr. 120, 45964 Gladbeck.

Einen Einblick in das vielfältige Programm erhält man auf unserer Homepage oder bei Facebook sowie erreichen Sie unsere Geschäftsstelle unter 02043-222 82 oder über info@vflgladbeck.de.

Anmeldungen sind in der Geschäftsstelle und, sofern noch Platze frei sind, vor Ort beim Trainer möglich.

VfL-Spezial_Kursangebote ab 09.09.2013 (1) VfL-Spezial_Kursangebote ab 09.09.2013 (2)

Liebe Mitglieder,

in der Zeit vom 12. bis 26.08.2013 ist die Geschäftsstelle Montags nur am Vormittag von 08:30-12:30 Uhr besetzt.

Wir wünschen schöne Sommerferien.

Ihr Team der Geschäftsstelle

Die Sommerferien stehen vor der Tür und ohne Sport geht es nicht?

Dann kommt hier die Lösung.

Unser Sommerferien-Spezial geht in die erste Runde:

In der Zeit vom 12.- 24.08.2013 könnt gibt es zwei Wochen lang jeden Tag einen anderen Kurs zum ausprobieren in unserem Gymnastikstudio/Kraftraum am Freibad. Von Yoga und Pilates über Workout bis zu ZUMBA® und BOKWA®. Bis auf die Schnupperstunden ist die Teilnahme kostenlos und jedes Mitglied kann eine Freundin/Freund mitbringen.

Die Plätze sind begrenzt, deshalb schnell informieren und anmelden.

Das Team der Geschäftsstelle freut sich auf Euren Anruf unter Tel. 02043/222 82 oder per Email  an info@vflgladbeck.de

Das ganze Programm findet ihr hier zum Download oder klickt auf das Bild rechts:

Sommerferien-Spezial 2013_VfL Gladbeck_Flyer

 

Sommerferien-Spezial 2013

Die Vorbereitungen zum 10. Gladbecker Sparkassenlauf sind im vollen Gange. Heute wurden die ersten Banner aufgehängt. Sie schmücken die Burgstraßen-Brücke an der Marathonbahn.

Ganz neu und wichtig für alle VfL-Mitglieder: Wer bei zum Zeitpunkt der Anmeldung eine gültige Mitgliedschaft inne hat und als Verein den „VfL Gladbeck 1921 e.V.“ einträgt, dem wird nach erfolgreicher Prüfung automatisch nur das halbe Startgeld abgebucht!

Das Onlinemeldesystem wird bei der Anmeldung den vollen Startgeldwert anzeigen, dies ist normal. Erst nach erfolgreicher Prüfung der Mitgliedschaft werden wir den Bankeinzug halbieren. Diese Regelung gilt für alle Disziplinen, mit Ausnahme der Teamstaffel.

Also nicht wie los und direkt anmelden!

Infos gibt es hier: www.sparkassenlauf.de

 

Mein Verein- Dein Verein: Aktion des LSB

Im Frühjahr 2012 hat der Landessportbund NRW die Aktion „Mein Verein – Dein Verein“ ins Leben gerufen. Deren Ziel ist es, den organisierten Vereinssport und seine Vorzüge in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken und die Mitgliedsvereine zu stärken. In dieser Absicht wurden zehn Pakete mit Kommunikationsmedien ausgelobt, die aus einem Mitgliedercasting, einem professionellen Fotoshooting und in Layout und der Produktion von Werbemitteln bestand. Im Zentrum der Aktion steht das Vereinsmitglied, das seine Erfahrung im Vereinssport und die damit verbundenen Emotionen transportieren soll.

Der Weg zum Gewinn

Für den VfL Gladbeck, dem größten Sportanbieter in Gladbeck, mit fast 4.000 Mitgliedern in 11  Abteilungen, hat Tim Tersluisen, Mitglied des Geschäftsführenden Vorstands, die Bewerbung an den LSB NRW erstellt. Dies umfasste die Darstellung der Vereinsaktivitäten über alle Abteilungen hinweg  sowie die Maßnahmen zur Mitgliedergewinnung und –bindung. Insgesamt fünf Seiten Informationen  forderte das Formular des LSB.

Bild von der Präsentation

Präsentation im Alten Rathaus
vlnr: BM Roland, VfL-Werbestar Yasin, Trainer Rainer Krüger, Abteilungsleiter Johannes Waschelewski, abghockt: Initiator Tim Tersluisen
Foto: Tim Deffte

Nach erfolgreichem Überstehen der Vorausscheidung folgte ein längeres, persönliches Gespräch mit Mitarbeitern des LSB und Tim Tersluisen in der Geschäftsstelle des VfL Gladbeck an der Schützenstraße. Dort wurden detaillierte Fragen zu Übungsleiter- und Kurskonzepten, Integration, demographischem Wandel, dem Verein als Solidargemeinschaft, Einbindung moderner Medien sowie zu  Gegenwarts- und Zukunftsstrategien gestellt und erörtert.  Im Anschluss erfolgte eine Begehung der vereinseigenen Übungsräume und eine Besichtigung des Stadion Gladbeck.

LSB such das Vereinsgesicht

Nach Bekanntgabe, dass der VfL Gladbeck als einer von zehn Vereinen aus NRW ein Marketingpaket im Gegenwert von >5.000 € gewonnen hatte, wurden an zwei Nachmittagen die Athleten im Alter von 8-16 Jahren im Gladbecker Stadion gecastet. Der LSB hatte sich für die Leichtathletikabteilung als Werbeziel entschieden.  Das anschließende, professionelle Fotoshooting brachte eine Fülle an emotions- und energiegeladenem Fotomaterial hervor. Dieses wurde später beim Landessportbund in Duisburg gesichtet und zusammen mit Tersluisen in Layouts umgesetzt. Letztlich entschieden sich die Verteter von LSB und VfL Gladbeck dafür, dass der zwölfjährige Yasin das Gesicht der Kampagne darstellt. Er ziert nun in der Woche vom 11.-18. März 2013 fünfundsiebzig Standorte im Citybereich von Gladbeck und wirbt so für den Sport im VfL Gladbeck und für das Sich-Bewegen.

Hier weitere Beispiele gelungener Werbemittel: Postkarten (Vergrößern durch Klick)
Werbematerial: Postkarte Werbematerial: Postkarte Werbematerial: Postkarte Werbematerial: Postkarte

Suchen

Archiv nach Jahren

Archiv

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2017 VfL Gladbeck 1921 e.V.

Pin It on Pinterest