Spielgemeinschaft Reken/Gladbeck weiter ungeschlagen

Beitrag: Kristina Kiewitter

Im Spiel gegen den TV Gladbeck IV siegte man souverän mit 3:0. In nicht mal einer Stunde Spielzeit bezwang man den Lokalrivalen mit 25:15, 25:18 und 25:11.

Vier Spieltage vor Saisonende haben die Volleyball-Mädels der Spielgemeinschaft in der Bezirksliga 11 vier Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten TV Gladbeck III und 8 Punkte Vorsprung auf den Tabellendritten SV Lippramsdorf. Die Mannschaften auf den ersten drei Tabellenplätzen spielen jeweils noch gegeneinander und können sich wertvolle Punkte nehme.

Trainer Ernst Stapel fordert für die letzten Spiele volle Konzentration von Seinen Spielerinnen. „Jeder Gegner ist ein Endspielgegner und wir haben nichts zu verschenken!“

Trainer Ernst Stapel freute sich, dass er im letzten Satz einigen Spielerinnen Einsatzzeiten genehmigen konnte, die sonst nur selten zum Zuge kamen. Einzig Maxine Schmitz, die aus einer längeren Verletzungspause kam und noch Trainingsrückstand hat, kam nicht zum Einsatz.

Das nächste Spiel findet am Sonntag, 3. März 2019, um 15 Uhr in Reken in der Rathaus Turnhalle gegen Lüdinghausen III statt.

Für die Spielgemeinschaft traten an:

A. Terfloth, K. Dowe, L. Dowe, V. Kessel, J. Knüsting, N. Brüggemann, A. Haltermann,         L. Haltermann, L. Terhardt, M. Schmitz, A-L. Brinckmann, K. Kiewitter

Suchen

Archiv nach Jahren

Archiv

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


  • RT @VfL_Gladbeck_HB: Niklas Rolf wechselt zur neuen Handball-Saison von der SG Überruhr zum VfL Gladbeck. Die WAZ Gladbeck stellt den 1,90m…
  • RT @VfL_Gladbeck_HB: Das war doch mal ein toller Handball-Abend. Unsere Mannschaft hat dem Spitzenreiter in einer vollen Riesener Halle all…
© 2018 VfL Gladbeck 1921 e.V.

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: