So bietet der VfL Gladbeck der Corona-Krise die Stirn

Von Thomas Dieckhoff (WAZ Gladbeck)

Großvereine sollen momentan besonders schwer haben. Wir haben nachgefragt, wie eigentlich der VfL Gladbeck der Corona-Krise die Stirn bietet.

Der Landessportbund NRW meldet: Am härtesten in der Corona-Krise vom Mitgliederrückgang betroffen sind die Großvereine. Siegbert Busch, der Vorsitzende des VfL Gladbeck, kann das für seinen Klub so nicht bestätigen. Ja, sagt er, der VfL habe zuletzt Mitglieder verloren. „Aber wir jammern auf hohem Niveau“, so der einstige Trainer in der Handball-Bundesliga.

Lesen Sie mehr mit WAZ+.

Suchen

Archiv nach Jahren

Archiv

© 2021 VfL Gladbeck 1921 e. V.