COVID-19

Auf dieser Seite erfahren Sie, wie sich die Lage für den VfL Gladbeck und auch Sie aufgrund des Coronavirus‘ entwickelt.

Grundlagenwissen für die Durchführung des Sports unter Covid-19-Bedingungen

Das neuartige Coronavirus ist von Mensch zu Mensch übertragbar. Der Hauptübertragungswege sind die Tröpfchen- und Aerosolinfektion. Dies erfolgt vor allem direkt über die Schleimhäute der Atemwege. Darüber hinaus ist auch indirekt über Hände, die dann mit Mund- oder Nasenschleimhaut sowie die Augenbindehaut in Kontakt gebracht werden, eine Übertragung möglich.

Es gelten zusätzlich zu den allgemeinen Hygieneregeln sportartspezifische Empfehlungen der Fachverbände. Diese sind im jeweiligen Hygienekonzept der Abteilungen berücksichtigt.

Regelübersicht

  1. Jede Person mit Krankheitssymptomen hat dem Übungsbetrieb fernzubleiben oder ist vom Übungsbetrieb auszuschließen. Eine entsprechende Abfrage durch den Sportleitenden hat vor jeder Übungsstunde zu erfolgen.
  2. Abstand halten, mindestens 1,5 Meter rundum. Wo dies nicht möglich ist (z.B. bei Notfällen), ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Jegliche Körperkontakte (außer bei Notfällen) sind vor, während und nach der Sporteinheit untersagt. Auf körperliche Begrüßungen und Verabschiedungen ist zu verzichten. Ausgenommen sind festgelegte Sportgruppen von maximal 30 Personen (einschließlich Sportleitenden); hier gilt zudem, dass pro Person mindestens 7 Quadratmeter Fläche zur Verfügung stehen.
  3. Hust- und Niesetikette sind einzuhalten (Nutzung der Armbeuge, Taschentücher nutzen, wegdrehen von anderen).
  4. Regelmäßiges, richtiges Händewaschen mit Seife (gemäß Aushang: mindestens 20-30 Sekunden einseifen) nach Husten oder Niesen, vor dem Essen, vor dem Aufsetzen und nach dem Abnehmen eines Mund-Nasen-Schutzes sowie nach dem Toiletten-Gang.
    Händewaschen mit Seife reicht aus, um das Corona-Virus zu inaktivieren.Händedesinfektion sollte die Ausnahme sein. Sie ist dann sinnvoll, wenn das Händewaschen nicht möglich ist oder nach dem Kontakt mit Ausscheidungen oder Körperflüssigkeiten. Das Handdesinfektionsmittel muss in ausreichender Menge in die trockene Hand gegeben und bis zur völligen Abtrocknung ca. 30 Sekunden in die Hände gerieben werden. Auf eine vollständige Benetzung der Haut ist zu achten.
    Handdesinfektionsmittel enthalten Alkohol und dürfen nicht zur Desinfektion von Flächen verwendet werden. Es besteht Explosionsgefahr.
  5. Der Kontakt mit häufig berührten Flächen wie Türklinken ist zu minimieren (z.B. nur mit dem Ellenbogen bedienen, nicht mit der vollen Hand; Türen ggf. mit Keilen aufstellen, wenn erlaubt).
  6. Räume sind regelmäßig (quer) zu lüften.
  7. Gruppengrößen sind anzupassen.
  8. Nach den Übungsstunden sind die jeweiligen Hygienemaßnahmen durchzuführen.
  9. In Wasch-, Dusch- und Aufenthaltsbereichen (soweit zur Nutzung freigegeben) ist 1,5 Meter Mindestabstand einzuhalten und eine Mund-Nasenbedeckung ist zu tragen
    (ausgenommen hiervon sind Einzel-WCs).
  10. Sportleitenden und Teilnehmenden wird dringend empfohlen, individuell und bereits in Sportbekleidung zum Sport anzureisen. Von der Bildung von Fahrgemeinschaften (außer bei gleichem Hausstand) sollte abgesehen werden.
  11. Sportleitende sind verantwortlich für die Umsetzung der allgemeinen Hygiene- und Verhaltensregeln sowie für die Durchführung von Desinfektion an allen Kontaktflächen nach jeder Sporteinheit.
  12. Sportleitende führen Listen über alle Anwesenden. Ein Vordruck wird von der Geschäftsstelle und unter vflgladbeck.de bereitgestellt. Die ausgefüllten Listen werden zeitnah an die Geschäftsstelle übergeben, dort verwahrt und nach 4 Wochen vernichtet. Ein Einwurf der Listen in den Briefkasten der VfL-Geschäftsstelle ist zur Wahrung des Datenschutzes und zur kontaktfreien Übergabe gewünscht. Eine verkürzte Erfassung der Teilnehmendendaten, bestehend aus kompletter Namens-,
    Adress- und Telefonübersicht in Verbindung mit einer nur namentlichen Anwesenheitsliste ist möglich.
  13. Zuschauenden ist der Zutritt zu Sportstätten nicht gestattet. Kinder unter 12 Jahren dürfen von einer Person belgleitet werden.

Ihr Ansprechpartner bei Fragen
Tim Tersluisen
Stv. Vorsitzender f. Öffentlichkeitsarbeit
Hygienebeauftragter
Tel.: 01577 1577 757
E-Mail: tim.tersluisen@vflgladbeck.de

Laden Sie hier hilfreiche Dokumente des VfL Gladbeck zur Erleichterung des Sportalltags unter Corona-Pandemie-Bedingungen herunter.

Allgemeine Hygiene- und Verhaltensreglen
190.1 KiB
109 Downloads
Details
Anwesenheitsliste (Corona)
70.4 KiB
166 Downloads
Details
Richtig Händewaschen
124.0 KiB
32 Downloads
Details
Anwesenheitsliste (Corona - Nur zum Ausfüllen am PC!)
93.1 KiB
58 Downloads
Details

Video des Klinikums Leverkusen

Ablauf des Händewaschens

  1. Handinnenflächen
  2. Fingerzwischenräume
  3. Handaußenflächen
  4. Fingerspitzen in der Handinnenfläche reiben
  5. Daumen
  6. Fingernägel: Fingerspitzen in Handinnenfläche drehen

Nachrichten

Corona-Lockdown II: Schreiben des Sportamts

Alle städtischen Sportanlagen und Vereinsheime sowie die Schwimmbäder in Gladbeck sind ab Sonntag, den 1. November 2020 (Allerheiligen) geschlossen. Zudem sind alle Sportveranstaltungen vorerst untersagt. Wir bitten Sie, die Sportanlagen verschlossen zu halten.

VfL Gladbeck stoppt Sportbetrieb

In einer Telefonkonferenz hat der Geschäftsführende Vorstand des VfL Gladbeck heute Abend beschlossen, den Sportbetrieb mit sofortiger Wirkung und bis auf weiteres einzustellen.

Covid-19: Kein Feiern im VfL Gladbeck

St. Martins-, Nikolaus-, Weihnachts- und Jahresabschlussfeiern müssen 2020 leider ausfallen. Auch anderes geselliges Beisammensein wird vertagt.

Zusammen gegen Corona

Die neuen Zahlen besorgen mich sehr, so Gesundheitsminister Spahn zur Corona-Lage. „Wir wollen verhindern, dass die Zahl der Infizierten exponentiell steigt, dass es zu irgendeinem Punkt in der Pandemie kommt, wo wir die Kontrolle verlieren.“ Deswegen wird die AHA-Regel um ein A und ein L ergänzt.

Hohe Corona-Zahlen: Stadt prüft verschärfte Maßnahmen

Die Entwicklung der Corona-Infektionszahlen beschäftigt den städtischen Krisenstab unter Leitung von Bürgermeister Ulrich Roland derzeit sehr: Mit über 70 aktiven Infektionen wurde in dieser Woche der Höchststand seit Beginn der Pandemie erreicht.

Hygieneschulung am 25.09.2020

Für alle Sportleitenden bieten wir eine Hygieneschulung am 25.09.2020 um 19.30 Uhr an. Die Teilnahme an unseren Schulungen ist für jeden Sportleitenden verpflichtend, um ein Angebot durchführen zu können.

Leistungssportliche Wettkämpfe ab 22.06.2020 wieder möglich

Nachdem durch die Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) des Landes Nordrhein-Westfalen weitere allgemeine und spezifische Lockerungen möglich geworden sind, dass leistungssportliche Wettkämpfe ab dem 22. Juni unter bestimmten Bedingungen wieder genehmigt werden.

Hilft Infektionsketten zu unterbrechen

Starker Start: 6,5 Millionen Downloads für die Corona-Warn-App schon am ersten Tag! Mit der App kann jeder freiwillig zum besseren Schutz der gesamten Gesellschaft beitragen.

„Fun Runner“ trainieren wieder

Darauf hat Anja Rückmann mit ihren Mitstreitern sehnsüchtig gewartet: Nach der Lockerung der Corona-Vorschriften können die „Fun Runner“ des VfL Gladbeck endlich wieder gemeinsam trainieren.

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2020 VfL Gladbeck 1921 e. V.

Pin It on Pinterest