Artur-Schirrmacher-Sportfest

Rundum zufrieden waren die Organisatoren des Artur-Schirrmacher-Sportfestes mit ihrer Veranstaltung am Sonntag Abend. Bei optimalen Witterungsbedingungen nutzten rund 300 Athleten aus Nordrhein-Westfalen und zwei Aktive aus Thüringen die mit über 800 Einzelstarts die Gelegenheit und erbrachten teilweise hervorragende Leistungen. Mit dabei auch die Athleten von VfL und TV Gladbeck.

Im 100 m-Sprint der Männer siegte Simon Schlebach (TV ) in 10,96 sec. Über die gleiche Strecke der männlichen Jugend U18 siegte Lars Neuber (VfL) in 11,58 sec. Für Lars Neuber gab es mit 23,38 sec.. im 200 m-Sprint dazu noch Rang 3.

Zweiter im Hochsprung dieser Altersklasse wurde Maximilian Rickert (VfL) mit 1,68 m.

FranziFlissWeitIn der Klasse Jugend M15 wurde Frederik Bartels (TV) über 100 m mit 13,59 sec. Zweiter. Die gleiche Platzierung schaffte Frederik im Kugelstoß und einer Weite von 8,40 m.

In der Klasse männliche Jugend M14 kam Miles Lesley Sidzik (TV) über 100 m auf Rang 2 mit einer Zeit von 12,68 sec. Sieger im Weitsprung wurde hier Maximilian Krügerke (TV) 5,16 m,  Miles Lesley Sidzik wurde mit 4,78 m Dritter. Miles siegte anschließend im Speerwurf mit 31,44 m, während Maximilian Krügerke die 4-kg-Kugel auf 10,32 m stieß und Zweiter wurde

Im 75 m-Sprint der Jugend M12 wurde Yasin Schmidt (VfL) mit 11,63 sec.. Zweiter. Die gleichen Platzierungen gelangen ihm noch im Weitsprung mit 3,81 m, im Kugelstoß mit  5,27 m und im Speerwurf mit 16,59 m. In der Klasse M11gab es Rang 2 für Julian Winking im 50 m-Sprint mit 7,89 sec. Zwei weitere Silbermedaillen errang er im Hochsprung (1,16 m) und im Weitsprung (4,02 m). Sieger im 800 m-Lauf dieser Klasse wurde Alexander Benz (TV) mit 2:54,51min., Ufuk Koc (TV) wurde mit 3:02,57min. Dritter. Im Schlagball 80g wurde Alexander Benz mit 35,00 m Zweiter, Levent Schmidt (VfL) kam mit 33,00 auf den dritten Rang.

In der Klasse M10 siegte Paul Wingartz (TV) über 50 m in 7,97 sec. vor seinem Vereinskameraden Samuel Mekoula, der 8,52 sec benötigte. Über 800 m kam Samuel Mekoula  als Dritter in 2:53,28 min. ins Ziel. Weitere vordere Platzierungen erzielten die Beiden  im Hochsprung (3. Paul Wingartz 1,00 m), im Weitsprung (2. Paul Wingartz 3,62 m, 3. Samuel Mekoula 3,56 m) und im Schlagball (2. Samuel Mekoula 36,00 m, 3. Paul Wingartz 33,00m).

In der Altersklasse M09 kam Hannes Große Wilde (VfL) auf 3,28 m und Rang 3. Dafür siegte er im Schlagballwurf mit 30,00 m.

In der Klasse M08 gingen im 50m Sprint alle Medaillen nach Gladbeck: 1. Yves Mekoula (TV) 8,92 sec., 2. Yannick Stanglow (VfL) 9,50 sec., 3. Marius Albrecht (VfL Gladbeck 1921) 9,52 sec. Über 800 m siegte Felix Pfefferkorn (TV) in 3:20,62min vor Yannick Stanglow (VfL) in 3:21,74min. und  Lucas Schäfer (TV 12), der 3:21,93min., benötigte.

ChristianeBergerWeitSieger im Weitsprung wurde Yves Mekoula mit 3,20 m vor Marius Albrecht (VfL) mit 3,06 m und Yannick Stanglow (VfL)  mit 3,04 m. Den Schlagballwurf gewann Luis Moskon (VfL) mit 32,50 m. Zweiter wurde Marius Albrecht (VfL) mit 26,00m, Felix Pfefferkorn (TV) erzielte 24,00m.

In der Kinderklasse M07 kam Lars Heilig (VfL) über 50 m auf den Goldrang mit 9,92 sec., Matteo Rickert (VfL) wurde Dritter mit 10,57sec. Über 800 m gab es dann einen Sieg für Matteo Rickert  in 4:00,56min. Im Weitsprung kam Lars Heilig auf Rang 3 mit 2,57 m.

Im Schlagball  warf Matteo Rickert den 80g-Ball auf 15,00 m und gewann Silber.

Rang 2 im Weitsprung der Frauen ging an Marie Borowycz (TV)  mit 5,03 m. Siegerin in der Klasse W15 über 100 m wurde Annika Gruhlke (VfL) mit 14,23 sec. Im Kugelstoß gab es für Annika Rang 2 mit 7,62 m. In der Altersklasse W14 wurde Mara Michelle Leiting (TV) mit 13,61 sec. Zweite. Im Weitsprung siegte sie mit 5,00 m, Dritte wurde Anne Berger (VfL) mit 4,32. Der Hochsprung ging an Neele Schuten (TV Gladbeck 1912) die mit 1,52 m gewann. Siegerin im Kugelstoß der Schülerinnen W 14 wurde Anne Berger (VfL) mit 9,50 m. Im Speerwurf wurde Anne Berger (VfL) Dritte mit 30,50 m.

In der Altersklasse W11 siegte Paula Preute (TV) 8,20 sec. über 50 m, Dritte wurde Sarah Braun (VfL) knapp dahinter in 8,28 m. Während Sarah Braun den 800 m-Lauf gewann in  2:54,71min. siegte Paula Preute im Hochsprung (1,32 m) und im Weitsprung (4,03 m). Sarah Braun kam im Hochsprung mit 1,16 m auf Rang 3. Im Weitsprung wurde sie Zweite mit 3,84 m. 3. wurde Giulia Postel (VfL) mit 3,70 m, die dafür mit 33,00 m den Schlagballwurf. Hier kam Paula Preute auf 31,00 m und Rang 3.

Quelle: Rainer Krüger

Die Altersklasse W10 wurde komplett von Kindern des VfL dominiert. Über 50 m siegte Sophie Dier mit 8,37 sec. vor Christiane Berger in 8,45 sec und Lena Hoffmann, die 8,57 benötigte.  Die Siegerin über 800 m hieß Christiane Berger (3:05,10min), Zweite wurde Emily Klein (3:09,10min) und Dritte wurde Edona Krasniqi in 3:15,19min.

Im Hochsprung siegte Emily Klein mit 1,20 m, Sophie Dier mit 1,08 m und Christiane Berger mit 1,04m kamen auf die Ränge 2 und 3. Der Weitsprung ging mit 3,69m an Sophie Dier. Auf Rang 2 landete Christiane Berger bei 3,65m und den Schlagballwurf gewann Emily Klein mit 35,50 m vor Sophie Dier (32,00 m).

Im Weitsprung der Kinder W09 siegte Franziska Fliß  mit 3,65 m. Im 50 m-Sprint gab es Silber für Franziska  mit 8,61 sec. 3. wurde Linn Marit Weimann (TV) in  8,89 sec. Eine weitere Silbermedaille errang Franzi noch im Schlagballwurf mit 21 m. Ebenfalls Zweite wurde Sina Rapien (VfL) im 800-m-Lauf der Neunjährigen Mädchen. 3:05,87min..

Gold, Silber und Bronze gingen im 50 m-Sprint der Kinder W08  an den TV: Erste wurde  Paula Haske (8,73 sec), Rang 2 und 3 gingen an Mareet Maidhof (8,81 sec) und Helena Schwarz (8,84 sec). Paula Haske siegte auch über 800 m (3:07,57 min) vor Helena Schwarz (3:17,37min) und Katharina Wittig (VfL; 3:43,60min).

Auch im Weitsprung eine Angelegenheit des TV. Wieder siegte Paula Haske mit 3,12 m vor Lilli Preute (3,07 m) und Helena Schwarz (3,07 m). Die vierte Goldmedaille sammelte Paula Haske im Schlagballwurf ein. Sie siegte mit 18,00 m vor Melissa Kort (VfL; 17,50 m) und Helena Schwarz (15,00 m)

Die jüngsten Mädchen waren ebenfalls fleißig. Im 50 m-Sprint der Siebenjährigen wurde  Lisa Hüttenmüller (VfL) Zweite in 10,48 sec. vor Cara Braß (VfL), die 10,74 sec benötigte. Rang 2 gab es für Lisa ebenfalls über 800 m, wo sie sich mit 3:59,46min.knapp vor ihrer Vereinskameradin Stephanie Plester (4:01,00min) behauptete. Diese konnte sich aber im

Weitsprung mit 2,47 m vor Lisa Hüttenmüller, die  2,31 m sprang behaupten. Im Schlagballwurf  kam Romina Wiegand auf Rang 2 mit 13,00 m. Dritte wurde Stephanie Plester mit 12,50 m.

Suchen

Archiv nach Jahren

Archiv

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2020 VfL Gladbeck 1921 e. V.

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: