6 Titel für Leichtathletik-Nachwuchs bei Kreis-Waldlaufmeisterschaften

6 mal Gold, 8 mal Silber und 3 mal Bronze war die Ausbeute der Leichtathletik-Schüler bei den Kreiswaldlaufmeisterschaften in Gelsenkirchen, die von den Leichtathleten des FC Schalke 04 erstmalig am Berger See ausgerichtet wurden.

Den Anfang machten die Jüngsten bei einem Bambini-Einlagelauf ohne Kreismeister-Wertung am Beginn der Veranstaltung. Auf der 500 m langen Strecke konnte sich bei den 7-jährigen Mädchen Lynn Jarosch den 3. Rang sichern. Rang 4 gab es für Santiago Niewerth bei den 6-jährigen Jungs und die 7-jährigen Mirac Altan und Fabian Dier holten Platz 4 und 5 in ihrer Klasse.

 

Klasse W12/13 (vlnr): Paula Conzen, Chantal Arndt und Sarah Braun

Klasse W12/13 (vlnr): Paula Conzen, Chantal Arndt und Sarah Braun

Um Meisterschaftsehren liefen dann die Altersklassen ab M/W 8 und älter über eine Distanz von 1100 m. In der Klasse W 8 sicherte sich Lisa Hüttenmüller den Silberrang in 5:33 min vor Amira Adio (5,41 min). Rang 2 gab es dann auch für Lisa, Amira und Hannah Winking (5. Platz W9) in der Teamwertung der Schülerinnen U10 hinter den Schalker Gastgebern.

Den ersten Titel für  den VfL gewann Sina Rapien in der Klasse W10. In 4:50 min lief sie als erste nach 1100 m ins Ziel vor ihren Vereinskameradinnen Jill Jarosch (5:03 min) und Sophie Schwarz (5:07 min). Auch in  der Klasse W11  es einen Dreifachsieg für den VfL. Hier gewann Christiane Berger (4:51 min) knapp vor Emily Klein (4:52 min) und Edona Krasniqi (4:55  min). Folgerichtig konnten sich Sina, Christiane und Emily auch noch den Mannschaftstitel sichern vor der zweiten VfL-Mannschaft, die von Edona, Jill und Sophie gebildet wurde.

Foto von Mädchen mit Urkunden

Siegerehrung (vlnr), allerdings ohne Emily Klein und Jill Jarosch: Sophie Schwarz, Christiane Berger, Sina Rapien und Edona Krasniqi

In der Altersklasse W12/13 gab es dann auch noch drei Titel abzuräumen. Diese Klasse war die erste, die den Berger See ganz umrunden mussten und eine Strecke von ca. 1800 m zu absolvieren hatte. Bei den 12-jährigen Mädchen war Sarah Braun in hervorragenden 6:54 min die Schnellste vor Chantal Arndt, die in 7:03 min überzeugte und sich den Silberrang sicherte. Auch für Paula Conzen gab es einen Sieg in der Altersklasse W13. Sie absolvierte die Seerunde in 7:00 min. Natürlich ging bei diesen guten Leistungen auch die Mannschaftswertung an die drei jungen Damen im Trikot des VfL Gladbeck.

Auch Luis Cruz-Behler, Julian Winking und Jan Luca-Rapien zeigten Einsatz bei der See-Umrundung. Luis belegte Rang 2 in 7:09 min. Gemeinsam mit Julian Winking (Platz 5 in 7:15 min und Jan-Luca Rapien (Platz 6 in 7:34 min) sicherten sie sich den zweiten Rang in der Mannschaftswertung.

Text und Fotos: Rainer Krüger

Suchen

Archiv nach Jahren

Archiv

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2020 VfL Gladbeck 1921 e. V.

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: