VfL: Steiger und Krönung sind Sportlerin und Sportler des Jahres

VfL: Steiger und Krönung sind Sportlerin und Sportler des Jahres

Großes Lob von Bürgermeister Ulrich Roland für den VfL Gladbeck: Unter anderem der Spendenlauf der Fun-Runner des VfL, durch den jährlich die Kosten der Beleuchtung für die Marathonbahn gedeckt werden, belege das besondere bürgerorientierte Verhalten des Vereins. Er sei stolz darauf, einen so großen Sportverein mit 3400 Mitgliedern in seiner Stadt zu haben.

Großes Lob von Bürgermeister Ulrich Roland für den VfL Gladbeck: Unter anderem der Spendenlauf der Fun-Runner des VfL, durch den jährlich die Kosten der Beleuchtung für die Marathonbahn gedeckt werden, belege das besondere bürgerorientierte Verhalten des Vereins. Er sei stolz darauf, einen so großen Sportverein mit 3400 Mitgliedern in seiner Stadt zu haben.

Er sagte das angesichts der Mitgliederehrung des VfL und so ein großer Verein hat viele Jubilare: Insgesamt 60 Mitglieder wurden ausgezeichnet, die meisten für langjährige Vereinsmitgliedschaft – dabei ragen die 60 Jahre des ehemaligen Handballers Dieter Grochtdreis und die 65 Jahre von Egon Peterra unter den Geehrten besonders heraus.

Auch denen gratulierte der Bürgermeister, die Ehrengäste aus Politik und Verwaltung taten es ihm gleich – und bedankten sich für die gute Zusammenarbeit, als Beispiel gilt der neue VfL-Treff: Ein „optisch in die Landschaft passendes Gebäude, welches mit seinen Sport- und Verwaltungsräumen funktional allen Vorstellungen und Ansprüchen des Vereins entspricht“, wie der VfL-Vorsitzende Siegbert Busch es beschreibt. Er begrüßte auch, dass Tim Deffte (der Handballer vertrat den Stadtsportverband) ankündigte, dass der SSV zusammen mit den Vereinen neue Wege für den Gladbecker Sport suchen wolle.

Die außergewöhnlichen sportlichen Leistungen des Vereins traten daneben natürlich nicht in den Hintergrund: Jessica Steigers Deutscher Rekordlauf in Berlin löste auch im „Re-Live“ nochmals Gänsehaut unter den Anwesenden aus – die Schwimmerin wurde zur VfL-Sportlerin des Jahres 2017 gewählt – und für 25 jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet. „Eine Besonderheit, dass eine absolute Spitzenathletin so viele Jahre in ihrem Heimatverein ist und immer noch für ihn startet“, merkte Siegbert Busch an.

Zum Sportler des Jahres wurde der Handballer Max Krönung gewählt, Nachwuchssportlerin war wieder eine Schwimmerin: Mareike Ehring wurde für starke Leistungen auf nationaler Ebene ausgezeichnet.

Quelle: waz.de

Volltextsuche

Archive

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2016 VfL Gladbeck 1921 e.V.