SCHWIMMEN Kathrin Demler schnappt sich in Berlin DM-Bronze

SCHWIMMEN Kathrin Demler schnappt sich in Berlin DM-Bronze

BERLIN.   Ein Quartett mit Bottroper Wurzeln ist seit Donnerstag und bis Sonntag bei den Deutschen Meisterschaften im Schwimmen in Berlin im Einsatz.

Guter Auftakt für Bottrops Schwimm-Asse in Berlin: Kathrin Demler gewann zum Auftakt der Deutschen Meisterschaften Bronze. Delaine Goll, Antonia Stenbrock und Mareike Ehring erreichten jeweils das B-Finale.

Dass sich Studium und Leistungssport in den USA bestens miteinander verbinden lassen, bewies Kathrin Demler gleich am ersten Wettkampftag bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin. Über die 400 Meter Lagen erreichte die 21-Jährige, die aktuell an der Ohio State University studiert, nicht nur souverän das Finale, sondern schwamm dann im Duell mit den Besten des Landes sogar in einer Zeit von 04.46,36 Minuten zur Bronzemedaille.

Youngster liefern starke Leistungen ab

Starke Vorstellungen lieferten aber auch die drei Bottroper Youngster ab und knüpften damit nahtlos an die guten Leistungen bei den Jahrgangsmeisterschaften an. Delaine Goll erreichte das B-Finale über die 200 Meter Brust und wurde dort mit einer Zeit von 02:34,43 Minuten Zweite. Goll erzielte damit finalübergreifend den zehnten Platz. Mareike Ehring wurde im B-Finale über die 50 Meter Schmetterling in 00:27,95 Minuten Fünfte und sicherte sich damit den 13. Platz. Antonia Stenbrock erzielte im B-Finale über 400 Meter Freistil mit 04:24,68 Minuten die zweitschnellste Zeit und verbesserte ihre persönliche Bestzeit dabei um fast vier Sekunden. Im A-Finale wäre sie mit dieser Zeit sogar auf Platz sieben gelandet. In der Endabrechnung reichte die neue Bestleistung zu Platz zehn in der Gesamtwertung.

Quelle: waz.de/Foto: DMB

 
 
Volltextsuche

Archive

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


  • Ehre, wem Ehre gebührt: Heute waren unsere Jubilare und Sportler des Jahres an der Reihe. 51 Mitglieder, dazu Jessi… https://t.co/LcyiQuFcPu
© 2016 VfL Gladbeck 1921 e.V.