„Die Tage vor dem Abflug sind ziemlich hektisch“

„Die Tage vor dem Abflug sind ziemlich hektisch“

„Die Tage vor dem Abflug sind ziemlich hektisch“

Heute bricht die deutsche Fußball-Nationalmannschaft nach Russland auf. „Reisen, Verkehr, das alltägliche Leben – von all dem dürfen wir uns nicht ablenken lassen“, sagte Joachim Löw vorher. Die WAZ hat bei Top-Schwimmerin Jessica Steiger nachgefragt, welche Herausforderungen sich Sportlerinnen und Sportlern auf Reisen stellen – und erreichte sie während des Kofferpackens: Für Steiger geht es heute ins Höhentrainingslager nach Sierra Nevada.

Heute bricht die deutsche Fußball-Nationalmannschaft nach Russland auf. „Reisen, Verkehr, das alltägliche Leben – von all dem dürfen wir uns nicht ablenken lassen“, sagte Joachim Löw vorher. Die WAZ hat bei Top-Schwimmerin Jessica Steiger nachgefragt, welche Herausforderungen sich Sportlerinnen und Sportlern auf Reisen stellen – und erreichte sie während des Kofferpackens: Für Steiger geht es heute ins Höhentrainingslager nach Sierra Nevada.

1 Die Vorbereitung auf internationale Wettkämpfe dauert monatelang. Wie verbringen Sie die letzte Zeit vor dem Abflug?

Die sind bei mir immer ziemlich hektisch. Ich lasse mich nochmal durchchecken: HNO-Arzt, Osteopath, Physio, damit ich topvorberetet bin. Zeitgleich muss ich trainieren und Koffer packen. Kurz vor dem Abflug freue ich mich dann schon auf das, was jetzt losgeht. Im Flieger höre ich Musik und bereite mich darauf vor, was mich in den nächsten Tagen erwartet.

2 Worauf kommt es bei der Unterkunft an?

Die Unterkunft ist sehr wichtig. Das Bett muss gut sein, damit man sich nicht Rücken oder Nacken verknackst. Das Essen muss gut und passend sein, damit man alle Nährstoffe hat und sich einfach wohlfühlt. Ein großes Thema ist die Klimaanlage, die muss gut steuerbar sein, damit man sich nicht erkältet.

3 Sind fremde Länder oder Städte eine Ablenkung?

Für mich nicht. Wenn man zum Beispiel in Kopenhagen ist, ist da eh nicht so viel anders als in Deutschland. Als ich in Taipeh war, sind wir immer mit dem Bus durch die Stadt gefahren, das fand ich sehr spannend. Aber sobald ich an der Schwimmhalle ankomme, zählt nur noch der Wettkampf. Und nach dem Wettkampf habe ich leider nicht immer die Zeit, mir noch alles anzugucken.

Quelle: waz.de

Volltextsuche

Archive

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2018 VfL Gladbeck 1921 e.V.