Leichtathletik-Schüler siegen bei Hallenvergleich in Gevelsberg


Zum fünften Male traten die Leichtathletik-Schülermannschaften des VfL Gladbeck 1921 beim traditionellen Hallenvergleich im Winter gegen Mannschaften aus Hagen, Witten und des Ausrichters Gevelsberg an. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung holten sich nicht nur die A-Schüler den Pokal ihrer Altersklasse sondern am Ende stand der Gesamtsieg mit dem Gewinn des Wanderpokals über alle Klassen. Dabei konnten die jungen Sportler mit 15 Einzelsiegen und vielen vorderen Platzierungen glänzen.

Gevelsberg 2011

Gevelsberg 2011

Dreimal auf dem zweiten Rang landete Kay Auras im 30 m-Sprint (5,4 sec zeitgleich mit dem Sieger), über 35 m Hindernis (6,8 sec) und im Hochsprung (1,08 m) der Klasse M9. Jan Mehrhoff wurde hinter ihm über 35 m Hindernis Dritter in 7,1 sec. In der Klasse M 11 siegte Maximilian Dietrich über 35 m Hindernis in 6,2 sek. Im 30 m-Sprint wurde er mit 5,2 sec Zweiter, ebenso im Hochsprung mit 1,24 m. Einen Sieg gab es auch für die 4 x 1 Runde-Staffel des VfL mit Kay Auras, Jan Mehrhoff, Fynn Wachowski und Maximilian Dietrich.

Einen Sieg gab es für Fernando Rusch im 35 m-Hürdenlauf in der Klasse M 12 mit 7,3 sec. Mit 5,2 sec wurde er Dritter im 30 m-Sprint hinter Felix Fliß, der mit 5,1 sec zeitgleich mit dem Sieger auf Rang 2 lief. Im Hochsprung siegte Felix mit 1,12 m mit einem Sportler aus Witten. Mit der gleichen Höhe kam Fernando aufgrund der Fehlversuche auf Rang 3. Dafür siegte Fernando im Kugelstoßen deutlich mit 6,75 m. Drittplatzierungen gab es noch für die 13jährigen Schüler Stefan Nolte (30 m, 4,8 sec) und Andre Krüger (35 m Hürden 7,1 sec und Hochsprung 1,32 m).

Mit drei Einzelsiegen (alle mit Bestleistung) erfolgreichster VfL-er war Lars Neuber bei den Schülern M15. Mit 4,3 sec siegte er sowohl über 30 m als auch im 35 m Hürdensprint (5,5 sec) und im Kugelstoßen (12,55 m). Eine Hochsprungbestleistung gab es für Julian Meuer, der mit 1,72 m überzeugend siegte und in den Sprint-Disziplinen und im Kugelstoßen (11,37 m) jeweils Rang 2 belegte. Auch Jonathan Pens zeigte sich in guter Form im Hochsprung (1,56 m) mit Rang 2 und neuer Bestleistung im Kugelstoßen (10,66 m) und Rang 3. Deutlich auch der Sieg für Lars, Julian, Jonathan und Stephan Hansel in der 4 x 1 Runde-Staffel.

Zwei Siege in der Schülerinnenklasse W11 holte Emely Rickert. Sie siegte über 35 m Hindernis in 6,5 sec und im Hochsprung mit 1,16 m. Rang 3 gab es für die 4 x 1 Runde-Staffel mit . Mit 3 Siegen erfolgreichstes Gladbecker Mädchen wurde Alina Stwertetschka, die über 30 m (4,8 sec), 35 m Hürden (6,6 sec) und im Kugelstoßen überzeugte (6,64 m).

Im Hochsprung der Schülerinnen W13 siegte Magdalena Kensy mit 1,36 m. Im 35 m Hürdenlauf kamen Magdalena und Isabella Brüning mit 7,1 sec zeitgleich auf Rang 2. Auf Rang 3 kam Pia Kladnik bei den 14-jährigen Mädchen im 30 m-Sprint (5,2 sec) und über 35 m Hürden (7,5 sec). Bei den 15 jährigen Schülerinnen landete Marie Gehrmann auf Rang 2 über 30 m (4,9 sec) und über 35 m Hürden (6,7 sec).
Den gleichen Rang belegte Miriam Müller dann im Hochsprung mit 1,36 m vor Marie, die 1,32 m übersprang und im Kugelstoßen mit 8,16 m vor Marie Gehrmann (8,13 m).

Am Ende nahmen die Schülerinnen und Schüler den Wanderpokal mit auf die obligatorische Ehrenrunde und wurden von den mitgereisten Eltern und den übrigen Sportlern ordentlich gefeiert.

Ergebnisse

 

29. Jan 2011 Eingetragen von
Print Friendly, PDF & Email
Suche

Archiv

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2018 VfL Gladbeck 1921 e.V.
%d Bloggern gefällt das: