Archiv

16. Okt 2019

WAZ Gladbeck

Hier geht’s zum kompletten Bericht: www.waz.de

07. Okt 2019

WAZ Gladbeck

Hier geht’s zum kompletten Bericht: www.waz.de

Anders als in den ersten beiden Heimspielen, musste unsere A-Jugend gegen die JSG HLZ Ahlen eine Niederlage einstecken…  

A-Jugend/Oberliga: VfL Gladbeck – JSG HLZ Ahlen 24:30 (13:15)

Wie in allen bisherigen Partien konnten wir die ersten zehn Minuten offen gestalten: Vorne versuchten wir den Ball kontrolliert durch unsere Reihe zu spielen und die günstigste Position zu schaffen zum Abschluss zu kommen. Da wir hin und wieder mit dem siebten Mann spielten, hatten wir im Angriff eine Überzahl erzeugen können und wollten uns so den Vorteil erschaffen, leider klappte dann das Rückzugverhalten nicht immer, so, dass wir zu leichte Gegentreffer bekamen. Auch machten wir es den gegnerischen Außenspieler zu leicht, so dass diese die Bälle mit Zeit annehmen und dann auch verwandeln konnten. So konnten sich die Gäste ab der fünfzehnten Spielminute von einem 5:5 innerhalb von zehn Spielminute auf 9:13 absetzten. Wir ergaben uns aber nicht, so dass es zur Pause mit nur einem 2-Tore Rückstand ging; es war weiterhin alles drin!

Die Zuschauer sahen auch in der zweiten Halbzeit ein Top-Handballspiel: Wir kamen super aus der Kabine und Younes gelang mit zwei Treffern in Folge der Anschluss zum 15:16 in der 32. Spielminute. Dann verloren wir die anschließende Zeitstrafenüberzahl mit 0:3 und die Spieler aus Ahlen gaben diese Führung nicht wieder ab. Wir konnten zwar das Spiel offen und spannend halten, aber der entscheidende Schritt nochmals mit aller Kraft den Rückstand aufzuholen gelang uns nicht. Dass wir nicht völlig unter die Räder gingen lang aber auch insbesondere an Joshua, der mit zahlenreichen Paraden uns im Spiel hielt und auch an Tobi und Younes, die vorne im wieder sich durchsetzen konnten.  

Nun haben wir erstmals Pause bis zum 3. November. In dieser Zeit, wollen wir an den Stellschrauben weiterarbeiten und hoffen, dass unsere verletzten, Leon und Matti, wieder genesen sind und unser Klassenfahrtfahrer Chis, dann auch wieder einsetzbar ist. Dann geht es zu unseren Oberligaquali-Freunden aus Soest. Gemeinsam haben wir in der Riesener Halle die Qualifikation zur Oberliga gefeiert, aber für ein paar Minuten müsste dann die Freundschaft ruhen können…

Es spielten: Tobias van Kampen (7), Younes El Aidi (5/1),  Robin Kirsten (4), Gereon Lastring,  Amin Guizani, Nicolas Sontowski (je 2),  Fynn Diergardt, Alexander Benz (je 1), Philipp Dähmlow, Felix Dronia und im Tor Dennis Groß, Jonas Kleinemeier und Joshua Spengler.

Quelle | Niehues/Brockmann

Die Oberliga-Bilanz der A-Jugend-Handballer des VfL Gladbeck spricht eine klare Sprache: Zwei Siegen mit insgesamt 15 Toren Unterschied stehen zwei noch deutlichere Auswärtsniederlagen gegenüber. Gut also, dass am Samstag in der Riesenerhalle gespielt wird: Um 19 Uhr ist dort die JSG HLZ Ahlen zu Gast, die aus drei Spielen 5:3 Punkte geholt hat. In der Verbandsliga muss der TV Gladbeck dagegen auswärts ran: Am Sonntag bei der SG Sauerland Wölfe Menden (17 Uhr). Beide Mannschaften haben die ersten vier Spiele gewonnen – auch die Bilanz ist eindeutig. Ein Spitzenspiel.

Quelle | WAZ Gladbeck
30. Sep 2019

WAZ Gladbeck

Hier geht’s zum kompletten Bericht: www.waz.de

Mit leeren Händen kehrte unsere A-Jugend am Sonntagabend aus Versmold zurück. Leider haben wir es nicht geschafft der JSG Hesselteich/Loxten die ersten Punkte zu stehlen, die damit weiter ungeschlagen die Liga anführen…

A-Jugend/Oberliga: JSG Hesselteich/Loxten – VfL Gladbeck  36:26 (19:14)

Wie in den letzten Spielen erwischten wir einen recht guten Start in der Sparkassen-Arena von Versmold. Bis zur zehnten Spielminuten lagen wir meist mit einem Tor vorne und konnten das Spiel offen gestalten. Doch dann begannen wir, kleine Fehler zu machen, die dann der Gastgeber nutzen konnte. Wir bekamen unter anderem die Abpraller von unserem eigenen Tor nicht, so dass die JSG die zweite Chance dann meist nutzte und vorne im Angriff wollten wir teilweise mit dem Kopf durch die Wand anstelle uns Chancen zu erspielen.

In der Halbzeitpause wurden diverse Kleinigkeiten angesprochen. Das wir in der Lage sind solch einen Rückstand egalisieren zu können, haben wir in der Qualifikation bereits gezeigt. Aber am heutigen Spieltag sollte es nicht klappen. Nach dem Wideranpfiff brauchten wir sechs Minuten für unseren ersten Treffer in Durchgang Zwei, was nicht weiter schlimm wäre, hätte der Tabellenführer nicht sieben Tore in der gleichen Zeit erzielt. So ging es erneut wieder nur mit Kampf, dass man nicht untergeht. Zwischenzeitlich lagen wir auch mit zwölf Treffern zurück, aber die Mannschaft wehrte sich nicht noch einmal so hoch zu verlieren wie in Ferndorf…

Am kommenden Samstag kommt das Team aus Ahlen zu uns in die Riesener Halle. Für das nächste Auswärtsspiel im November haben wir noch ein wenig Zeit an den Kleinigkeiten zu arbeiten!

Es spielten: Tobias van Kampen, Robin Kirsten (je 5), Leon Angenendt , Younes El Aidi, Gereon Lastring (je 4), Amin Guizani (2/2),  Fynn Diergardt, Alexander Benz (je 2), Philipp Dähmlow, Nicolas Sontowski und im Tor Dennis Groß, Jonas Kleinemeier und Joshua Spengler.

Quelle | Niehues/Brockmann

 

 

23. Sep 2019

WAZ Gladbeck

 

Hier geht’s zum kompletten Bericht: www.waz.de

Auch das zweite Heimspiel konnte unsere A-Jugend in der Oberliga gewinnen, zu bemängeln war höchstens in der zweiten Halbzeit die konstante Durschlagskraft…

A-Jugend/Oberliga: VfL Gladbeck – TuS Oespel Kley 37:28 (22:17)

Wie in den beiden Auftaktspielen in dieser Saison, waren wir von Beginn an hell wach und standen sicher in der Abwehr. So konnten wir uns bis zur sechsten Spielminute einen 6:2 Vorsprung erspielen. Konsequenz, die Gäste haben schon früh zur Auszeitkarte gegriffen. War dies in der letzten Woche ein Baustein, der uns ins Straucheln brachte, ließen wir diesmal in der Konzentration nicht nach. Hinten standen wir gut im Block, jedoch auch diesmal ließen wir zu viele Anspiele an den Kreis zu, die dann von den Dortmundern genutzt wurden. Allerdings hatten wir im Angriff auch einiges zu bieten und so konnten wir uns mit Druck etliche Tore erspielen. So ging es dann zum Halbzeittee mit einem 22:17 im Rücken.

In der Qualifikation zur Bundesliga unterlagen wir noch unseren Gegner, daher wussten wir, dass wir einfach nicht nachlassen dürfen, in der Abwehr unsere Ausaufgaben zu machen und vorne die Chancen zu nutzen, war die Vorgabe für die Restspielzeit. Wir ließen einfach in der Spannung nicht nach und konnten uns dann auf 35:25 absetzen. Es waren aber noch 10 Minuten zu spielen und die DJK ergab sich nicht, sondern suchte Ihre Chancen. Wir ließen in dieser Phase einfach zu viele Angriffe zu, da wir vorne einfach zu schnell die Bälle wegwarfen als wenn jemand gesagt hätte: „wer will noch mal, wer hat noch nicht?“. Bei Oespel lief auch nicht mehr viel, allerdings verloren wir die letzten 10 Minuten mit 2:3.

Nun geht der Fokus auf die kommende, nicht weniger leichte Aufgabe: Ein echtes Spitzenspiel, da die JSG Hesselteich/Loxten bisher alle Spiele gewinnen konnte und somit die Tabellenführung inne hat und uns bereits in der Oberliga-Qualifikation zuhause bezwingen konnte…

Es spielten: Christopher Winkelmann (10), Leon Angenendt (7/1), Younes El Aidi (7), Tobias van Kampen, Robin Kirsten (je 4), Fynn Diergardt (2), Alexander Benz, Matti Blißenbach, Gereon Lastring (je 1), Philipp Dähmlow, Nicolas Sontowski und im Tor Dennis Groß, Jonas Kleinemeier und Joshua Spengler.

Quelle | Niehues/Brockmann

 

Die Handball-A-Jugend des VfL Gladbeck genießt am dritten Spieltag der Oberliga-Saison Heimrecht. Gegner des Teams von Trainer Kai Brockmann ist der TuS Oespel-Kley. Ausgetragen wird der Vergleich am Sonntag, 22. September, um 17 Uhr in der Riesener-Halle an der Schützenstraße. Die Gäste aus Dortmund haben wie der VfL 2:2 Punkte geholt. Zuletzt feierte Oespel-Kley einen deutlichen 37:19-Erfolg über den Soester TV, davor war das Team der JSG HLZ Ahlen mit 24:31 unterlegen.

Quelle | WAZ Gladbeck
16. Sep 2019

WAZ Gladbeck

 

Hier geht’s zum kompletten Bericht: www.waz.de


1 2 3 4 20
Archiv

Beiträge durchsuchen

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2019 VfL Gladbeck 1921 e.V.