Archiv

20. Mai 2019

WAZ Gladbeck

Quelle | www.waz.de (Maximilian Lazar)
13. Mai 2019

WAZ Gladbeck

Quelle | www.waz.de (Thomas Dieckhoff)
Jugendhandball: Männliche B- und C-Jugend

Don Singh Toor, Coach der Handball-B-Jugend des VfL Gladbeck, spricht wohl für alle Trainerkollegen, wenn er sagt, dass die Vorbereitung auf die Qualifikation in diesem Jahr sehr kurz ausgefallen ist. „Wir konnten uns nur knapp vier Wochen dafür einspielen“, so Singh Toor, “ und dazu kam, dass in den Osterferien auch einige Jungs im Urlaub waren.“

C-Jugend spielt am Sonntag

Klagen hilft aber nichts, am Samstag, 11. Mai, startet um 13 Uhr das Quali-Endrundeturnier zum Bezirk in der Nordparkhalle an der Konrad-Adenauer-Allee. Sechs Mannschaften nehmen teil, neben Gastgeber VfL sind dies noch der TVG, die PSV Recklinghausen, der HSV Herbede, HSC Haltern-Sythen und der HC Westfalia Herne.

Am heutigen Samstag treffen der VfL auf Recklinghausen (13 Uhr) und Herne (16.30 Uhr) sowie der TVG auf Herbede (13.45 Uhr) und Recklinghausen (15.10 Uhr). Fortgesetzt wird das Turnier am Samstag, 18. Mai, in der Sporthalle Westring in Herne.

Am morgigen Sonntag sind dann die männlichen C-Jugendteams des TV und VfL in der Quali-Vorrunde gefordert. Ab 11 Uhr geht es in der Nordparkhalle zur Sache, Teilnehmer an dem Turnier sind neben den beiden Gladbecker Mannschaften noch der SV Westerholt und die PSV Recklinghausen.

Quelle | WAZ Gladbeck (Thomas Dieckhoff)
08. Mai 2018

WAZ Gladbeck

 Quelle | www.waz.de (Redaktion Gladbeck)

Mit guten Leistungen am zweiten Turniertag sicherte sich unsere B-Jugend zumindest noch den vierten Platz und „darf“ nun im Juni weitere Turniere in der Verbandsliga-Qualifikation spielen…

B-Jugend/Qualifikation: Endrunde auf Kreisebene

Gerade am ersten Turniertag merkte man unserer Mannschaft die Nervosität an: Im Angriffsspiel trafen wir überwiegend falsche Entscheidungen. Zudem stimmten die Laufwege nicht und so mussten wir uns verdient gegen PSV Recklinghausen und im Derby gegen den TV deutlich geschlagen geben…

Am zweiten Turniertag musste eine deutliche Steigerung her, um die Verbandsligaqualifikation zu erreichen! Dies gelang uns auch eindrucksvoll: Mit souveränen siegen gegen Rauxel-Schwerin und gegen Westfalia Herne wurde das Minimalziel erreicht. Der abschließende nie gefährdete Sieg gegen den späteren Turniersieger Haltern hatte hinterher keine Auswirkungen mehr um weiter in der Tabelle nach oben zu klettern.

Unterm Strich kostete uns der schwache erste Tag einen direkten Verbandsligaplatz und die Chance weiter um die Oberligaplätze zu spielen. Somit müssen wir nun im Juni “Nachsitzen“ um uns für die Verbandsliga zu qualifizieren…

Es spielten: Thilo Altenhölscher, Alexander Benz, Alexander Blankenhagen, Maximilian Breil, Philipp Dähmlow, Fynn Diergardt, Pascal Heeger, Gereon Lastring, Leroy Polan, Nicolas Sontowski, Tobias van Kampen und im Tor Joshua Spengler und Leo Siedlaczek

Quelle | Pascal Kunze
22. Apr 2018

Voll im Soll!

Nach der Saison ist vor der Saison: Nur vier Wochen nach dem letzten Meisterschaftsspiel startet unsere A-Jugend in die Qualifikation für die nächste Saison. Zuerst stand die Qualifikation auf Kreisebene auf dem Plan. Dazu reisten wir am Wochenende nach Haltern, wo wir auf die fünf besten Mannschaften des Kreises trafen…

A-Jugend/Qualifikaftion: Endrunde auf Kreisebene

Direkt die ersten Partie bescherte uns ein „Stadtderby“gegen die A-Jugend des TV Gladbeck. Solche Spiele sind immer knifflig, besonders bei verkürzter Spielzeit (2 x 15 Minuten). Von Beginn an fanden wir die richtige Einstellung und konnten uns schnell eine 5:2 Führung erspielen. Bis zur Halbzeit bauten wir diese auf 8:3 aus. In der Halbzeit nahmen wir uns vor auf keinen Fall nachzulassen, sondern wir wollten genauso konzentriert weiterspielen. Dies gelang den Jungs bravourös und so war das Spiel acht Minuten vor dem Ende beim Spielstand von 14:5 entschieden. Am Ende gewannen wir hoch verdient mit 15:10.

Auch das zweite Spiel gegen den HSC Haltern hatte Derby-Charakter: Die Mannschaften kennen sich seit Jahren und spielen regelmäßig in der Saison gegeneinander. So entwickelte sich ein enges Spiel und zur Halbzeit zeigte die Anzeigetafel 7:7. Auch nach dem Seitenwechsel blieb es spannend, obwohl wir in der Schlussphase gleich auf 2 verletzte Akteure verzichten mussten. Haltern setzte sich mit drei Toren ab, aber mit einer kämpferischen Einstellung kämpften wir uns wieder heran und hatten zehn Sekunden vor Schluss die Gelegenheit zum Ausgleich, konnten diese aber nicht nutzen. So unterlagen wir denkbar knapp mit 14:15.

Im Vergleich gegen das stärkste Team aus Herne verzichteten wir auf unsere angeschlagenen Spieler, um kein Risiko für die verbleibenden Spiele einzugehen… Bis zum 6:7 konnten wir das Spiel offen halten, danach setzte sich Herne ab und gewann deutlich mit 20:11.

In den letzten beiden Spielen hatten wir keinerlei Schwierigkeiten und konnten beide Partien gegen Teutonia Riemke (Endstand 21:9, Halbzeit 12:5) und Westfalia Welper (Endstand 23:16, Halbzeit 12:8) souverän gewinnen. So belegten wir in der Endrunde den dritten Platz und spielen nun am 5./6. Mai weiter in der Qualifikation um die Ober- und Verbandsliga auf Westfalen-Ebene…

Quelle | Martin Blißenbach

Mit einem deutlichen Heimsieg gegen den HC Westfalia Herne feierte unser E/2-Jugend eine gelungenen Start nach der Winterpause…

E-Jugend/Kreisklasse: VfL Gladbeck II – HC Westfalia Herne 23:05 (14:01)

Vom Anpfiff an zeigte sich unser Team „hellwach“ und äußerst „torhungrig“. Erst beim Stande von 5:0 musste unsere Keeper Henri in der ersten Halbzeit zum ersten und einzigen Mal „hinter sich greifen“. Ansonsten ging es munter meistens in Richtung des Herner Tores.

Auch wenn die Gäste im zweiten Durchgang wesentlich torgefährlicher agierten, änderte dies nichts mehr an dem klaren Heimsieg für unser junges Team. Nächste Woche gilt es nun auch in der Gelsenkirchener Schürenkamphalle die bisher „weiße Weste“ der Rückrunde weiter zu verteidigen!

Es spielten:  Nikita Schroeder (7/1), Florian Schuster (6), Kenny Keiluweit (3), Linus Bzdega,  Johannes Lauer (je 2), Adrian Albrecht, Owen Hänisch, Lutz Nüsgen (je 1), Luca Kontor, Nevio Russo, Mendos Seemann und im Tor Henri Grund.

Quelle | Sebastian Sprenger

Unsere C-Jugend hat den Sprung in die Oberliga geschafft. Dafür reichte ein Sieg aus den letzten drei Spielen…

Mit einer Bilanz von sieben Siegen aus zehn Spielen beendet unsere C-Jugend die Oberliga-Vorrunde auf dem zweiten Platz und qualifiziert sich zum zweiten Mal in Folge für die höchste Spielklasse! Bereits am siebten Spieltag tat sich erstmalig die Chance auf in die Oberliga-Hauptrunde aufzusteigen.

Auswärtserfolg in Oberaden macht den Aufstieg perfekt

Mit einem 25:28 (10:14) Auswärtserfolg über den SUS Oberaden machte die Mannschaft, um den wieder stark aufgelegten Alexander Blankenhagen, den vorzeitigen Aufstieg perfekt. Dieses Spiel war nichts für schwache Nerven! Man konnte fast über die gesamte Spielzeit hinweg eine Führung von drei – vier Toren verbuchen, schaffte es aber nicht sich vorentscheidend abzusetzen. Zum Ende des Spiels zeigte sich das Team aber clever genug, um die Führung in der restlichen Spielzeit nicht mehr herzugeben. „Die Freunde war gigantisch, mit der Schlusssirene hielt es niemanden mehr auf den Sitzen“ so Singh Toor.

Der Erfolg gibt der Mannschaft recht

Rückblickend qualifiziert man sich nicht unverdient für die höchste Spielklasse. In den direkten Vergleichen blieben wir, auch in knappen Begegnungen, meist Sieger –  hielten an unseren Konzepten fest und fanden oft die richtige Lösung.  Über die bisherige Spielzeit hinweg zeichnet sich jedoch ab, dass die Mannschaft emotional als auch körperlich an die Leistungsgrenze gehen muss, um den Platz als Sieger zu verlassen. Nun gilt es sich auf noch stärkere Gegner vorzubereiten, um den bisherigen Erfolg möglichst siegreich zu bestätigen.

Zwei Niederlagen zum Abschluss

Zum Abschluss der Oberliga-Vorrunde verlor man die letzten beiden Spiele (Herne: 24:28 und Oberaden 30:42). Mit einem Sieg über Herne hätte man bereits die ersten beiden Punkte in der Oberliga verbuchen können, leider schlugen wir uns durch zu viele technische Fehler selbst. In beiden Spielen merkte man, dass die Luft etwas „raus“ war.

Nach einer kurzen Winterpause nimmt das Team das Training wieder auf und kämpft ab Januar wieder um Punkte.

Unser Team: Luca Baukholt, Alexander Blankenhagen, Maximilian Breil, Elias de Vries, Amin Guizani, Josh Haase, Pascal Heeger,  Linus Konietzka, Fabian Lastring, Phil Nerka, Lars Riedel, Julien Spengler, Ben Strotherm, Justin Tautz, Joel Wuttke und im Tor Tobias Blömer.

Quelle | Don Singh Toor
30. Sep 2017

Zweiter Anlauf

Im zweiten Saisonspiel gelang unserer E/2-Jugend in Herne der erste Saisonsieg…

E-Jugend/Kreisklasse: HC Westfalia Herne – VfL Gladbeck II 10:19 (04:13)

Nach zahlreichen Entschuldigungen und Absagen, war ich froh, dass wir kurz vor Spielbeginn mit acht Spielern in Herne antreten konnten. Doch auch dem Gastgeber ging es nicht besser; bei der Begrüßung standen uns lediglich sechs Spieler entgegen.

Obwohl wir ebenfalls auf den siebten Spieler auf dem Spielfeld verzichteten, machte sich vom Anwurf an schnell bemerkbar, dass unser Team diesmal – dank dem lehrreichen Spiel in Marl vor zwei Wochen – gegenüber dem Gastgeber bereits über mehr Spielerfahrung verfügte…

Nikita brachte uns gleich mit einem Hattrick mit 0:3 in Front und mit weiteren Treffern von Johannes und Linus stand es schnell 1:8 für uns, ehe schließlich beim Stande von 4:13 die Seiten gewechselt wurden.

Auch im zweiten Durchgang geriet der erste Saisonsieg nicht mehr ernsthaft in Gefahr, auch wenn wir weiter munter durchwechselten und auch der Gastgeber nun bereits mutiger zu Werke ging… Aber unser Keeper Henri verhinderte Schlimmeres und vereitelte u.a. auch einen Penalty und Adrian freute sich kurz vor dem Schlusspfiff über seinen ersten Saisontreffer!

Es spielten: Nikita Schroeder (11), Johannes Lauer (5), Linus Bzdega (2), Adrian Albrecht (1), Owen Hänisch, Luca Kontor, Jonathan Marek und im Tor Henri Grund. 

Quelle | Sebastian Sprenger
17. Mai 2017

WAZ Gladbeck

Quelle | www.waz.de

1 2 3 4 5
Archiv

Beiträge durchsuchen

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2019 VfL Gladbeck 1921 e.V.