Archiv

Gegen den Tabellenzweiten HC Westfalia Herne lieferte sich unsere C-Jugend in der Riesener Halle ein erneut starkes Heimspiel…

C-Jugend/Kreisliga: VfL Gladbeck – HC Westfalia Herne 30:32 (17:16)

Wir überraschten den Gast mit unserer offensiven Deckung. Uns auch im Angriff fanden wir oft die richtige Antwort. Dieses gestärkte Selbstvertrauen, ist dass Resultat der letzten Wochen! Keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen. Über ein 6:6 bis hin zum 10:10 ging es ständig hin und her…

Zu Beginn der zweiten Spielhälfte konnten wir uns mit zwei Toren absetzen, verpassten es aber diesen Vorsprung auszubauen. Wir leisteten uns in dieser Phase leider einige technische Fehler und spielten in manchen Situation zu komplizierten Handball. In dieser Zeit konnte sich der HC Westfalia Herne mit 26:30 absetzen. Die Gäste können sich bei ihrem Haupttorschützen bedanken, welcher in dieser Zeit die Verantwortung übernahm und die Tore warf. Wir kämpften bis zum Umfallen, konnten aber die Niederlagen nicht mehr verhindern…

Am Mittwoch wartet bereits mit dem Nachholspiel beim Tabellendritten PSV Recklinghausen die nächste Aufgabe auf uns.

Es spielten: Samuel (9/4), Aaron, Felix (je 5), Richard (4), Niklas, Vincent (je 3), Lars (1), Georg, Konstantin, Marius, Oday und im Tor Fynn, Emil, Alex (n.e), Marc (n.e).

Quelle | Timo Böhm

Gegen die körperlich und spielerisch überlegenen Gegner Westfalia Herne, gab es auch an diesem Sonntag für unsere C-Jugend nichts zu holen…

C-Jugend/Kreisliga: HC Westfalia Herne – VfL Gladbeck 26:14 (14:06)

Bis zum 3:4 konnten wir gut mithalten. Dann schlug das Verletztungspech zu: Samuel verletzte sich nach fünf Minuten bei einer Abwehraktion am Knie und konnte nicht mehr spielen. Oday knickte bei einer Angriffsaktion um, konnte aber nach einer kurzen Auszeit weiterspielen. Man merkte ihm aber an, dass er nicht schmerzfrei und somit gehandicapt war…

Danach war eine Unsicherheit in der Mannschaft zu spüren. Uns unterliefen wiederholt technische Fehler und Fehlwürfe, so dass die Gastgeber rasch mit 11:3 davon zogen. In der zweiten Hälfte konnten wir die Partie zwar wieder enger gestalten, uns fehlte aber mal wieder das Selbstvertrauen…

Jetzt heißt es in der spielfreien Woche Kraft – aber auch Mut – tanken, für die restlichen drei Spiele in diesem Jahr!

Es spielten: Aaron, Niklas, Oday (je 3), Vincent, Konstantin, Richard, Marius (je 1), Samuel (1/1), Georg , Noah und im Tor Emil.

Quelle | Timo Böhm

Während draußen der Spätoktober noch für warme Temperaturen sorgte, stürmten die handballbegeisterten Jungen und Mädchen die Halle im Sportpark in Herne…

F-Jugend/Spielfest beim HC Westfalia Herne

Schnell in die Kabine, ein Trikot mit der Lieblingsnummer greifen und beim Aufwärmen schon den ersten Kontakt mit anderen Kindern aus den Nachbarvereinen machen. Und endlich: Vor der ersten Begegnung kurze Besprechung mit den Trainerinnen, bevor bei der Begrüßung lauthals mitgerufen wird: „…mit einem kräftigen VfL!!!“.

In der ersten Partie mussten wir uns erst einmal orientieren: Wer steht eigentlich wo auf dem Handballfeld? Von wo darf ich auf das Tor werfen und wo sind eigentlich meine Mitspieler/innen, denen ich den Ball zuwerfen kann? Kurz nachdem man sich in der Pause mit Saltos und Kletterübungen ablenken konnte, ging es schon in die nächste Partie…

Von da an, lief fast alles glatt: Dabei spielten sich immer vier Kinder so den Ball zu, dass sie möglichst schnell zum gegnerischen Tor gelangten, um dort ein Tor zu erzielen. Das eigene Tor wurde vom stets wechselnden Torwart bewacht, der zunehmend Unterstützung der Abwehr erhielt, die nun auch immer wieder früh den Ball der gegnerischen Mannschaften abfangen konnte. 

Mit Medaillen und Urkunden verließen alle Kinder stolz die Halle. Und auf das nächste Zusammentreffen muss keiner lange warten, denn das nächste Spielfest findet schon am 16. November bei uns in der Riesener Halle statt! 

Quelle | Meike Janko
20. Mai 2019

WAZ Gladbeck

Quelle | www.waz.de (Maximilian Lazar)
13. Mai 2019

WAZ Gladbeck

Quelle | www.waz.de (Thomas Dieckhoff)
Jugendhandball: Männliche B- und C-Jugend

Don Singh Toor, Coach der Handball-B-Jugend des VfL Gladbeck, spricht wohl für alle Trainerkollegen, wenn er sagt, dass die Vorbereitung auf die Qualifikation in diesem Jahr sehr kurz ausgefallen ist. „Wir konnten uns nur knapp vier Wochen dafür einspielen“, so Singh Toor, “ und dazu kam, dass in den Osterferien auch einige Jungs im Urlaub waren.“

C-Jugend spielt am Sonntag

Klagen hilft aber nichts, am Samstag, 11. Mai, startet um 13 Uhr das Quali-Endrundeturnier zum Bezirk in der Nordparkhalle an der Konrad-Adenauer-Allee. Sechs Mannschaften nehmen teil, neben Gastgeber VfL sind dies noch der TVG, die PSV Recklinghausen, der HSV Herbede, HSC Haltern-Sythen und der HC Westfalia Herne.

Am heutigen Samstag treffen der VfL auf Recklinghausen (13 Uhr) und Herne (16.30 Uhr) sowie der TVG auf Herbede (13.45 Uhr) und Recklinghausen (15.10 Uhr). Fortgesetzt wird das Turnier am Samstag, 18. Mai, in der Sporthalle Westring in Herne.

Am morgigen Sonntag sind dann die männlichen C-Jugendteams des TV und VfL in der Quali-Vorrunde gefordert. Ab 11 Uhr geht es in der Nordparkhalle zur Sache, Teilnehmer an dem Turnier sind neben den beiden Gladbecker Mannschaften noch der SV Westerholt und die PSV Recklinghausen.

Quelle | WAZ Gladbeck (Thomas Dieckhoff)
08. Mai 2018

WAZ Gladbeck

 Quelle | www.waz.de (Redaktion Gladbeck)

Mit guten Leistungen am zweiten Turniertag sicherte sich unsere B-Jugend zumindest noch den vierten Platz und „darf“ nun im Juni weitere Turniere in der Verbandsliga-Qualifikation spielen…

B-Jugend/Qualifikation: Endrunde auf Kreisebene

Gerade am ersten Turniertag merkte man unserer Mannschaft die Nervosität an: Im Angriffsspiel trafen wir überwiegend falsche Entscheidungen. Zudem stimmten die Laufwege nicht und so mussten wir uns verdient gegen PSV Recklinghausen und im Derby gegen den TV deutlich geschlagen geben…

Am zweiten Turniertag musste eine deutliche Steigerung her, um die Verbandsligaqualifikation zu erreichen! Dies gelang uns auch eindrucksvoll: Mit souveränen siegen gegen Rauxel-Schwerin und gegen Westfalia Herne wurde das Minimalziel erreicht. Der abschließende nie gefährdete Sieg gegen den späteren Turniersieger Haltern hatte hinterher keine Auswirkungen mehr um weiter in der Tabelle nach oben zu klettern.

Unterm Strich kostete uns der schwache erste Tag einen direkten Verbandsligaplatz und die Chance weiter um die Oberligaplätze zu spielen. Somit müssen wir nun im Juni “Nachsitzen“ um uns für die Verbandsliga zu qualifizieren…

Es spielten: Thilo Altenhölscher, Alexander Benz, Alexander Blankenhagen, Maximilian Breil, Philipp Dähmlow, Fynn Diergardt, Pascal Heeger, Gereon Lastring, Leroy Polan, Nicolas Sontowski, Tobias van Kampen und im Tor Joshua Spengler und Leo Siedlaczek

Quelle | Pascal Kunze
22. Apr 2018

Voll im Soll!

Nach der Saison ist vor der Saison: Nur vier Wochen nach dem letzten Meisterschaftsspiel startet unsere A-Jugend in die Qualifikation für die nächste Saison. Zuerst stand die Qualifikation auf Kreisebene auf dem Plan. Dazu reisten wir am Wochenende nach Haltern, wo wir auf die fünf besten Mannschaften des Kreises trafen…

A-Jugend/Qualifikaftion: Endrunde auf Kreisebene

Direkt die ersten Partie bescherte uns ein „Stadtderby“gegen die A-Jugend des TV Gladbeck. Solche Spiele sind immer knifflig, besonders bei verkürzter Spielzeit (2 x 15 Minuten). Von Beginn an fanden wir die richtige Einstellung und konnten uns schnell eine 5:2 Führung erspielen. Bis zur Halbzeit bauten wir diese auf 8:3 aus. In der Halbzeit nahmen wir uns vor auf keinen Fall nachzulassen, sondern wir wollten genauso konzentriert weiterspielen. Dies gelang den Jungs bravourös und so war das Spiel acht Minuten vor dem Ende beim Spielstand von 14:5 entschieden. Am Ende gewannen wir hoch verdient mit 15:10.

Auch das zweite Spiel gegen den HSC Haltern hatte Derby-Charakter: Die Mannschaften kennen sich seit Jahren und spielen regelmäßig in der Saison gegeneinander. So entwickelte sich ein enges Spiel und zur Halbzeit zeigte die Anzeigetafel 7:7. Auch nach dem Seitenwechsel blieb es spannend, obwohl wir in der Schlussphase gleich auf 2 verletzte Akteure verzichten mussten. Haltern setzte sich mit drei Toren ab, aber mit einer kämpferischen Einstellung kämpften wir uns wieder heran und hatten zehn Sekunden vor Schluss die Gelegenheit zum Ausgleich, konnten diese aber nicht nutzen. So unterlagen wir denkbar knapp mit 14:15.

Im Vergleich gegen das stärkste Team aus Herne verzichteten wir auf unsere angeschlagenen Spieler, um kein Risiko für die verbleibenden Spiele einzugehen… Bis zum 6:7 konnten wir das Spiel offen halten, danach setzte sich Herne ab und gewann deutlich mit 20:11.

In den letzten beiden Spielen hatten wir keinerlei Schwierigkeiten und konnten beide Partien gegen Teutonia Riemke (Endstand 21:9, Halbzeit 12:5) und Westfalia Welper (Endstand 23:16, Halbzeit 12:8) souverän gewinnen. So belegten wir in der Endrunde den dritten Platz und spielen nun am 5./6. Mai weiter in der Qualifikation um die Ober- und Verbandsliga auf Westfalen-Ebene…

Quelle | Martin Blißenbach

Mit einem deutlichen Heimsieg gegen den HC Westfalia Herne feierte unser E/2-Jugend eine gelungenen Start nach der Winterpause…

E-Jugend/Kreisklasse: VfL Gladbeck II – HC Westfalia Herne 23:05 (14:01)

Vom Anpfiff an zeigte sich unser Team „hellwach“ und äußerst „torhungrig“. Erst beim Stande von 5:0 musste unsere Keeper Henri in der ersten Halbzeit zum ersten und einzigen Mal „hinter sich greifen“. Ansonsten ging es munter meistens in Richtung des Herner Tores.

Auch wenn die Gäste im zweiten Durchgang wesentlich torgefährlicher agierten, änderte dies nichts mehr an dem klaren Heimsieg für unser junges Team. Nächste Woche gilt es nun auch in der Gelsenkirchener Schürenkamphalle die bisher „weiße Weste“ der Rückrunde weiter zu verteidigen!

Es spielten:  Nikita Schroeder (7/1), Florian Schuster (6), Kenny Keiluweit (3), Linus Bzdega,  Johannes Lauer (je 2), Adrian Albrecht, Owen Hänisch, Lutz Nüsgen (je 1), Luca Kontor, Nevio Russo, Mendos Seemann und im Tor Henri Grund.

Quelle | Sebastian Sprenger

1 2 3 4 6
Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2019 VfL Gladbeck 1921 e.V.