Archiv

20. Mai 2019

WAZ Gladbeck

Quelle | www.waz.de (Maximilian Lazar)
31. Mrz 2019

Etwas Derbykribbeln

Erst im zweiten Durchgang setzte sich unsere E/1-Jugend deutlich in der Nordparkhalle durch…

E-Jugend/Kreisklasse: TV Gladbeck – VfL Gladbeck I 17:28 (12:15)

Trotz der frühen Anwurfzeit und der nächtlichen Zeitumstellung gingen wir schnell mit 0:4 in Führung und wogen uns wohl bereits zu früh in Sicherheit. Anders ist es nicht zu erklären, wieso unser Team den zwischenzeitigen 7:14-Vorsprung innerhalb weniger Minuten bis zum Halbzeitpfiff noch auf „magere“ drei Tore Vorsprung schmelzen ließ…

Nach dem Seitenwechsel wurde aber wieder wesentlich konzentrierter gedeckt, eroberte Bälle schnell nach vorne gespielt und zu meist erfolgreich im Tor der Gastgeber untergebracht. Letztlich stand wieder ein deutlicher Sieg für unser Team auf der Anzeigentafel und wir haben trotz dem erneut überraschenden Heimsieg von Verfolger Welper gegen Tabellenführer VfL Bochum in den beiden noch ausstehenden Heimspielen gegen die Tabellenschlusslichter TV Wattenscheid und SG Linden-Dahlhausen gute Aussichten, den zweiten Tabellenplatz zum Saisonende zu behalten…

Es spielten: Nikita Schroeder (11), Johannes Lauer (5), Lutz Nüsgen, Jonas Ronczek (je 4), Mendos Seemann (2), Linus Bzdega, Robert Eichhorn, Nevio Russo (je 1), Luca Kontor, Jakob Schulte-Pelkum, Florian Schuster und im Tor Owen Hänisch.

Quelle | Sebastian Sprenger    
26. Feb 2019

WAZ Gladbeck

Quelle | www.waz.de (Philipp Ziser)

13. Nov 2018

WAZ Gladbeck

Quelle | www.waz.de

Unsere D-Jugend konnte auch das zweite Stadtduell für sich entscheiden…

D-Jugend/Kreisliga:  VfL Gladbeck I – TV Gladbeck 30:19 (14:09)

Nach den Niederlagen gegen Welper und Riemke wollten wir heute wieder punkten; dazu haben wir in den letzten vier Wochen daran gearbeitet, unser Angriffsspiel zu erweitern. Entsprechend flüssig lief zu Beginn des Spieles der Ball durch unsere Reihen. Nach fünf ausgeglichenen Minuten schafften wir es immer besser vorne unsere Chancen zu nutzen und in der Abwehr auch dank Lenny’s tollen Paraden einen Vorsprung zu erspielen. So konnten wir uns vom 4:3 auf 13:6 absetzen.

Nach dem Wechsel wollten wir weiter das Tempo hoch halten und den Ball laufen lassen. Wir schafften es, auch wenn viel gewechselt wurde, dass es in unserem Spielfluss zu keinem Abriss kam, und nutzen weiter unsere Torchancen. Die Turner gaben aber zu keinem Zeitpunkt auf und versuchten auch Ihrerseits zu Torerfolgen zu kommen… Doch da hatte nun Emilan in unserem Tor etwas dagegen!

Alles in allem war es ein faires zweites Derby dieser Saison. Man merkt: Die Jungs ziehen nun richtig mit und versuchen das Gelernte sofort umzusetzen. Auch unser Torwarttraining zahlt sich bereits aus, da Lenny und Emilan mit Paraden aufwarteten, wo Viele den Ball schon eigentlich im Tor sahen…

Es spielten:  Felix Grochtdreis (13), Oday Guizani (6), Lars Lichtenberg (5), Malte Middelhoff (3), Marius Cauko, Aaron Grimm, Georg im Winkel (je 1), Fynn Brauer, Justus Endres, Jan Lukas Fischer, Simon Wilms und im Tor Emilian Brasch und Lennard Herrmann.

Quelle | Tobias Niehues
11. Nov 2018

Selbst geschlagen!

35 Minuten wurde sich an den Matchplan gehalten, danach leistete sich unsere C-Jugend im Heimderby zu viele Zeitstrafen und schlugen sich selbst…

C-Jugend/Oberliga-Vorrunde: VfL Gladbeck – TV Gladbeck (13:13) 28:35

Es war ein spannendes Derby, beide Mannschaften spielten in den ersten 25 Minuten auf Augenhöhe. Unsere Jungs erwischten den besseren Start und führten gleich mit 3:1, ehe der TV das Ergebnis auf 3:4 stellte. Gleich zu Beginn wurde deutlich, dass beide Teams den Kampf annahmen und keinen Zentimeter freigaben…

Erst in der 23. Minute schaffte es der TV sich auf drei Tore abzusetzen (10:13). Prompt zeigten wir Moral und innerhalb von zwei Minuten wurde das Ergebnis egalisiert. Diese Euphorie nahmen wir auch mit den zweiten Durchgang: Drei Tore in Folge und eine 16:13 Führung standen nach 27 Minuten auf der Anzeigentafel…

Nun wurde es hektisch, der TV schaffte den Ausgleich und ging in Führung, wir leisteten uns zu viele einfach Fehler und Zeitstrafen. Viele Schiedsrichterpfiffe rückten in den Vordergrund und man vernachlässigte es sich auf das Spiel zu konzentrieren. Bei dreifacher Überzahl setzte sich die Turner entscheidend ab und versäumte es nicht, die Weichen auf Sieg zu stellen… „Heute haben wir uns selbst geschlagen“, waren sich Spieler und Trainer nach Spielschluss einig.

Es spielten: Julien Spengler (9), Elias de Vries (5), Aaron Scherz, Justin Tautz (je 4), Jonas Koplin, Lars Riedel (je 2), Luca Baukholt, Finn Kröse (je 1), Linus Konietzka, Fabian Lastring, Ben Strotherm, Joel Wuttke und im Tor Tobias Blömer.

Quelle | Don Singh Toor

Schöner kann man nicht in eine neue Saison starten als mit einem Derby. Vor allem, da in dieser Saison drei Derbys anstehen. Dies hat damit zu tun, dass mangels Mannschaften in der Kreisliga wir dreimal gegen jedes Team spielen…

D-Jugend/Kreisliga: TV GladbeckVfL Gladbeck I 16:25 (07:11)

Gleich zum Saisonauftakt stand das erste Derby auf dem Spielplan. Man merkte im Training schon, dass sich die Spieler darauf freuten. Denn es gibt doch weniger schöne Spiele als zum Teil gegen die Schulkollegen. Zunächst sah man eine ausgeglichene Partie. Nach dem ersten Treffer durch den Gastgeber, schafften wir drei Treffer in Folge und diesen Vorsprung geben wir nicht mehr ab. Zwar konnten die TVer noch mal verkürzen und den Ausgleich (04:04) erzielen, doch in Folge schafften wir es uns erneut einen Vorsprung zu erspielen.

In der Halbzeitpause wurde nach mal angesprochen, dass man ruhig weiterspielen sollte und einfach Spaß zu haben. Dies setzten die Jungs auch so um. Die Außen nutzen die Möglichkeit durch einlaufen sich frei zu stellen und der Rückraum durch schnelle Beine zum Torabschluss zu kommen. Wenn man im Angriff noch was bemängeln könnte, wäre es die Chancenauswertung, die ein wenig hätte besser sein können. In der Abwehr standen wir kompakt und sicher. Dazu zählen auch unsere beiden Torhüter, die sich mit einigen Paraden auszeichnen konnten.

Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung, wo jeder jedem half und sich auch jeder für jeden freute. In der kommende Woche geht es dann mit dem ersten Heimspiel der Saison gegen den PSV Recklinghausen weiter.

Es spielten und trafen: Felix Grochtdreis (10), Oday Guizani (6), Aaron Grimm, Georg Im Winkel, Lars Lichtenberg (je 2), Samuel Böhm, Jan Lukas Fischer, Malte Middelhoff (je 1), Fynn Brauer, Justus Endres, Simon Wilms und im Tor Emilan Brasch und Lennard Herrmann

Quelle | Tobias Niehues

Im letzten Meisterschaftsspiel unserer D-Jugend hieß es wieder „Derby-Time“…

D-Jugend/Kreisklasse: VfL Gladbeck – TV Gladbeck II 29:11 (16:07)

Man kennt den Spruch „im Derby ist alles möglich“, jedoch galt dies nicht in diesem Jahr: Während die Erstvertretung vom TV in der Kreisliga spielt, tat sich die Zweitvertretung in den bisherigen Spielen schwer und konnte noch keinen Punkt verbuchen, während wir nur unsere Mühe gegen die Mannschaften, die außer Konkurrenz (mit C-Jugendlichen) spielen. Die restlichen Spiele konnten wir für uns entscheiden… So auch dieses Derby!

Was dem Trainergespann Sontowski/Niehues gefallen hat, war vor allem der Angriff in der ersten Halbzeit: Denn die Tore resultierten aus einem guten Mannschaftsspiel und mit Auslösehandlungen, die erst vor wenigen Tagen trainiert wurden. In der Abwehr dagegen, stand am häufig nicht nah genug am Gegenspieler, jedoch sollte man es bei sieben Gegentreffern nicht ganz so eng sehen…

Nach der Halbzeitpause stand die Abwehr dann aber auch gleich besser, jedoch fehlte dann im Angriff die letzte Energie und vor allem die nötige Ruhe, das Tor dann auch zu treffen.  Neben den Punkte ist auch sehr erfreulich, dass sich gleich zehn unterschiedliche Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnten und (wenn man auf die ganze Saison zurück blickt) nun auch jeder Feldspieler ein Tor erzielen konnte! Unsere Torhüter darf man aber auch nicht unerwähnt lassen, denn in den 14 Spielen der Spielrunde ließen Sie gerade mal 14 Treffer im Schnitt zu, was eine klasse Leistung darstellt. 

Nun geht es im Training erstmal ein wenig ruhiger zu, eher unser Saisonabschluss auf dem Programm steht und dann nach den Ferien geht es wieder los mit der Vorbereitung auf die neue Saison…

Es spielten: Felix Grochtdreis (6), Oday Guizani, Aaron Scherz ( je 5), Nick Morser (4), Samuel Böhm, Lennard Herrmann, Malte Middelhoff (je 2 ), Marius Cauko, Lars Lichtenberg, Noah Meinhardt (je 1), Jan-Frederik Julius und im Tor Emil Baumeister und Emilian Brasch.

Quelle | Tobias Niehues
27. Feb 2018

WAZ Gladbeck

Quelle | www.waz.de (Philipp Ziser)
06. Feb 2018

WAZ Gladbeck

 Quelle | www.waz.de (Redaktion Gladbeck)

1 2 3 4 5
Archiv

Beiträge durchsuchen

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2019 VfL Gladbeck 1921 e.V.