Sprenger-Sieben landet auf Rang vier

Sprenger-Sieben landet auf Rang vier

Die E/1-Handballjugend des VfL Gladbeck belegte beim Kreismeisterschaftsturnier in Marl den vierten Platz. Danach ging’s direkt nach Hause. „Dort“, so Trainer Sebastian Sprenger, „haben wir im Foyer bei Pizza und Limonade Abschied von der E-Jugendzeit gefeiert.“

Im ersten Turnierspiel traf der VfL auf den späteren Meister Teutonia Riemke. Die jungen Rot-Weißen verloren diesen Vergleich mit 8:11. Anschließend feierte das Team Siege gegen Gastgeber Hüls (13:3) und HSV Herbede (10:4), ehe es schließlich im letzten Spiel gegen Schalke um den dritten Platz ging. Die Königsblauen setzten sich mit 12:8 durch, so dass der VfL das Turnier als Viertplatzierter beendete.

Quelle | WAZ Gladbeck
Beiträge durchsuchen

Schlagwortwolke

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2019 VfL Gladbeck 1921 e.V.