Rutschpartie

Rutschpartie

Nicht nur der pünktlich zur Anfahrt stärker werdende Schneefall brachte unsere E/1-Jugend in Gelsenkirchen kräftig ins Schlittern…

E-Jugend/Kreisliga: FC Schalke 04 I – VfL Gladbeck I 12:14 (05:08)

Denn ohne Felix, Fynn, Justus, Simon, Engin und Robin fehlten uns beim Auswärtsspiel in der Schürenkamphalle insgesamt neunzehn der vierundzwanzig Torschützen aus dem Heimsieg gegen die Schalker am 1. Oktober. Prima, dass Nikita aus der E/2-Jugend uns heute unterstützte, so dass wir mit neun Spielern in Gelsenkirchen antreten konnten…  

Von alledem war in den ersten Minuten nichts zu spüren, lagen wir doch bereits mit 0:7 vorne, bevor die Gastgeber ihre ersten Treffer bejubeln konnten und auf 4:7 und 5:8 zur Halbzeitpause verkürzen konnten. Auch nach der Pause schien es bis zum Stande von 7:10 zunächst nach einem recht „lockeren“ Gang aus…

Doch genauso plötzlich wie der Wintereinbruch auf der Hinfahrt, stellten uns mit fortlaufender Spielzeit nun die quirligen Schalker vor immer größere Probleme in der Abwehr, während wir auch auf dem Weg nach vorne immer häufiger unkonzentriert den Ball verloren und so die Gastgeber schließlich ihre Aufholjagd mit dem 10:10-Ausgleich krönten…

Erst nach der Time-Out-Unterbrechung zeigten wir uns vor dem Tor der Gastgeber wieder durchschlagskräftiger. Wir müssen aber ehrlicherweise auch zugeben, dass wir gerade in dieser spannenden Schlussphase auch viel Glück hatten, nicht das gleiche Schicksal wie Tabellenführer Teutonia Riemke beim überraschenden 16:16-Unentschieden gegen die Schalker am Wochenende zuvor erleiden zu müssen: Denn die Gastgeber trafen alleine dreimal frei vor unserem Keeper Jan-Frederik nur den Pfosten, bevor schließlich Lennard wenige Sekunden vor der Schlusssirene mit dem erlösenden 12:14-Treffer unseren zweiten Auswärtssieg der Saison klar machte… 

Es bleibt also dabei: In dieser Kreisliga gibt es keine einfachen Spiele; freuen wir uns auf das nächste Topspiel vor den Weihnachtsferien am kommenden Sonntag gegen den momentanen Tabellenführer aus Haltern…

Es spielten: Lars Lichtenberg, Malte Middelhoff (je 5), Jan Lukas Fischer (2), Lennard Herrmann, Jonas Ronczek (je 1), Jan-Frederik Julius, Steven Praß, Jason Reuß und Nikita Schroeder.

Quelle | Sebastian Sprenger
Beiträge durchsuchen

Schlagwortwolke

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2019 VfL Gladbeck 1921 e.V.