Gelungener Start auf der Wiese!

Gelungener Start auf der Wiese!

Mit einem dritten Platz kehrte unsere D-Jugend vom Christi-Himmelfahrt-Turnier aus Borken zurück…

Da wir zwei Mannschaften gemeldet hatten und mit sechzehn Jungs vor Ort waren, teilten wir das Team in zwei 8-er Mannschaften auf: Das hieß viel Spielzeit für alle, aber auch nur wenig Wechselmöglichkeiten… Hier der Turnierverlauf vom VfL Gladbeck I:

Vorrunde: VfL Gladbeck I – Haltern Sythen 08:08

Im ersten Spiel ging es gleich gegen den vermeintlich stärksten Gegner. Man merkte unseren Jungs an das sie so noch nie zusammengespielt hatten: Viele überhastete Aktionen, wenig Spielfluss, aber Kampfgeist. So blieb es ein ausgeglichenes Spiel bis zum Schluss und endete für beide Teams gerecht 8:8.

Vorrunde: VfL Gladbeck I – HSG Wesel II 16:01

Im zweiten Spiel gegen einen eindeutig unterlegenen Gegner, konnte sich unser Team ordentlich einspielen: Jetzt sah man auch wozu das Team fähig ist, wenn es einmal ins Rollen kommt!

Vorrunde: VfL Gladbeck I – TB Oberhausen 09:05

Im letzten Vorrundenspiel ging es gegen einen guten und kampfstarken Gegner aus Oberhausen. Mit viel Tempo ließen wir den Gegner nie zur Ruhe kommen und gewannen hochverdient das Spiel.

Viertelfinale: VfL Gladbeck I – TV Borken 17:04

Im Viertelfinale ging es gegen das Gastgebende Team aus Borken. Vom Fleck weg waren unsere Jungs hellwach, es wurde toll zusammengespielt. Mit einer Superteamleistung überrollten wir den Gegner und gewannen Spiel haushoch.

Halbfinale: VfL Gladbeck I – SC Bottrop 07:08

Im Halbfinale kam es zum Aufeinandertreffen mit dem SC Bottrop: Unsere Jungs fanden sofort gut im Spiel, führten immer mit zwei, drei Toren bis zum 8:5 kurz vorm Ende… Doch im Gefühl des sicheren Sieges ließen die Jungs den Gegner noch einmal ins Spiel kommen: Schlechtes Zweikampfverhalten, überhastete Abschlüsse und der Gegner kam Tor für Tor ran. Mit dem Schlusspfiff kam es, wie es kommen musste: Der Gegner schaffte noch den vermeintlichen Ausgleich; doch der Schiedsrichter entschied zur Verwunderung Aller, einschließlich vielen SC-Betreuern und Eltern auf 7:8 für die Bottroper. Anstatt zum Siebenmeterwerfen ging es für unsere ziemlich enttäuschten und traurigen Jungs somit zum „kleinen Finale“…

Spiel um Platz 3: VfL Gladbeck I – HSG Wesel I 16:04

Das Spiel um den dritten Platz zeigte dann wieder was die Truppe drauf hat: Trotz der bitteren Niederlage hängten sich alle nochmal voll rein. Man merkte Keinem an, das sie noch zwanzig Minuten vorher völlig am Boden zerstört waren: Es wurde alles „rausgehauen“ was die Jungs an Frust mit sich trugen und sie fertigten den Gegner mit 16:4 deutlich ab.

Am Ende des Tages gingen die Jungs verdient mit einem Pokal nach Hause: Den Jungs wurde im Halbfinale deutlich vor Augen geführt das man im Sport keine Sekunde nachlassen darf und Siege erst feiern sollte wenn das Spiel vorbei ist!

Unser Team: Felix, Malte, Lars, Nikita, Johannes, Justus, Linus und im Tor Lennard.

Quelle | Wolfgang Herrmann
Archiv

Beiträge durchsuchen

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2019 VfL Gladbeck 1921 e.V.