Erstmals daheim ohne Punkte

Erstmals daheim ohne Punkte

Anders als in den ersten beiden Heimspielen, musste unsere A-Jugend gegen die JSG HLZ Ahlen eine Niederlage einstecken…  

A-Jugend/Oberliga: VfL Gladbeck – JSG HLZ Ahlen 24:30 (13:15)

Wie in allen bisherigen Partien konnten wir die ersten zehn Minuten offen gestalten: Vorne versuchten wir den Ball kontrolliert durch unsere Reihe zu spielen und die günstigste Position zu schaffen zum Abschluss zu kommen. Da wir hin und wieder mit dem siebten Mann spielten, hatten wir im Angriff eine Überzahl erzeugen können und wollten uns so den Vorteil erschaffen, leider klappte dann das Rückzugverhalten nicht immer, so, dass wir zu leichte Gegentreffer bekamen. Auch machten wir es den gegnerischen Außenspieler zu leicht, so dass diese die Bälle mit Zeit annehmen und dann auch verwandeln konnten. So konnten sich die Gäste ab der fünfzehnten Spielminute von einem 5:5 innerhalb von zehn Spielminute auf 9:13 absetzten. Wir ergaben uns aber nicht, so dass es zur Pause mit nur einem 2-Tore Rückstand ging; es war weiterhin alles drin!

Die Zuschauer sahen auch in der zweiten Halbzeit ein Top-Handballspiel: Wir kamen super aus der Kabine und Younes gelang mit zwei Treffern in Folge der Anschluss zum 15:16 in der 32. Spielminute. Dann verloren wir die anschließende Zeitstrafenüberzahl mit 0:3 und die Spieler aus Ahlen gaben diese Führung nicht wieder ab. Wir konnten zwar das Spiel offen und spannend halten, aber der entscheidende Schritt nochmals mit aller Kraft den Rückstand aufzuholen gelang uns nicht. Dass wir nicht völlig unter die Räder gingen lang aber auch insbesondere an Joshua, der mit zahlenreichen Paraden uns im Spiel hielt und auch an Tobi und Younes, die vorne im wieder sich durchsetzen konnten.  

Nun haben wir erstmals Pause bis zum 3. November. In dieser Zeit, wollen wir an den Stellschrauben weiterarbeiten und hoffen, dass unsere verletzten, Leon und Matti, wieder genesen sind und unser Klassenfahrtfahrer Chis, dann auch wieder einsetzbar ist. Dann geht es zu unseren Oberligaquali-Freunden aus Soest. Gemeinsam haben wir in der Riesener Halle die Qualifikation zur Oberliga gefeiert, aber für ein paar Minuten müsste dann die Freundschaft ruhen können…

Es spielten: Tobias van Kampen (7), Younes El Aidi (5/1),  Robin Kirsten (4), Gereon Lastring,  Amin Guizani, Nicolas Sontowski (je 2),  Fynn Diergardt, Alexander Benz (je 1), Philipp Dähmlow, Felix Dronia und im Tor Dennis Groß, Jonas Kleinemeier und Joshua Spengler.

Quelle | Niehues/Brockmann
Archiv

Beiträge durchsuchen

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2019 VfL Gladbeck 1921 e.V.