Des einen Freud…!

Des einen Freud…!

Bei Verfolger Bommern musste unsere E/1-Jugend die dritte Auswärtsniederlage dieser Saison hinnehmen…

E-Jugend/Kreisliga: TuS Bommern – VfL Gladbeck I 28:23 (16:10)

Bereits im Hinspiel Ende September liefen wir in der heimischen Riesener Halle lange einem Rückstand hinterher und erzielten erst praktisch mit dem Schlusspfiff den 21:20-Siegtreffer – entsprechend gewarnt fuhren wir nach Witten…

Der Start lief noch recht vielverprechend: Wir erzielten das 0:1 und lagen nach knapp sieben Minuten mit 3:5 in Führung. Doch dann riss bei uns der Faden und ein Ballverlust nach dem anderen liess den Gastgeber innerhalb von drei Minuten sechs Treffer in Folge erzielen! Auch die „grüne Karte“ half nicht wirklich; irgendwie überrannten uns die Bommerner und fanden auf jede Aktion „die bessere Antwort“, so dass wir mit bereits sechs Treffern Rückstand in die Pause gingen…

Auch wenn wir letztlich den zweiten Durchgang (einzeln betrachtet) mit 12:13 für uns entscheiden konnten, blieb der Eindruck, dass heute den Wittener „einfach alles“ und uns „fast nichts“ gelingen sollte… Zumindest Jan sorgte mit seinem ersten Saisontreffer für gute Stimmung nach Spielschluss!

Aber: Rückschläge gehören zum Lernen dazu… Und nächste Woche gibt es daheim gegen Tabellennachbar Riemke bereits wieder die Chance, es besser zu machen!

Es spielten: Jonas Ronczek (10), Leon Horsthemke, Henning Lehnhof (je 3), Tim Becker, Frederik Nierobisch (je 2), Ahmed und Mohammed Jaouadi, Jan Wegner (je 1), Paul Appelhans, Jonas Bojarra, Ben Otten und Bjarne Springer.

Quelle | Sebastian Sprenger
Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2019 VfL Gladbeck 1921 e.V.