D-Jugend | Berichte

Trainingszeiten | ab 20.05.2019

Dienstags | 17:00 – 18:30 Uhr | Riesener Halle

Freitags | 17:45 – 19:15 Uhr | Riesener Halle

Bereits zum dritten Mal veranstaltete unsere Jugendhandballabteilung an diesem Sonntag einen Leistungstest für die Spielerinnen und Spieler der D-, C- und B-Jugend…

Exakt ein halbes Jahr nach dem letzten Leistungstest in den Osterferien absolvierten am ersten Sonntag der Herbstferien nun fast fünfzig Jungen und Mädchen die zwölf unterschiedlichen Stationen in der Riesener Halle. Wer bereits an der/den letzten Test(s) teilgenommen hatte, kann so seine persönliche (Trainings-)Entwicklung verfolgen. Der nächste Leistungstest findet am 5. April 2020 statt.

Quelle | Sebastian Sprenger 
05. Okt 2019

Oben angekommen

Das Spitzenspiel unserer D/1-Jugend gegen den HSC Haltern-Sythen hielt, was es versprach…

D-Jugend/Kreisliga: VfL Gladbeck I – HSC Haltern-Sythen 25:22 (12:10)

Vor dem Anwurf gab es erst einmal ein „großes Hallo“, da sich viele Spieler auf beiden Seiten gegenüberstanden, die sich aus der Kreisauswahl kennen… Dann ging es aber los und die ersten zehn Minuten gehörte ganz klar unserer Mannschaft: Ein glänzend aufgelegter Felix führte seine Mitspieler nach vorne, kam er nicht selbst zum Abschluss, legte er super auf seine Nebenleute ab, die dann gekonnt vollstreckten. In der Abwehr wurde geschickt und mit schnellen Beinen gearbeitet, die Mitte zugemacht und wenn ein Abschluss gelang, war Lennard zur Stelle… Schnell ging es über ein 4:1 auf 7:3. Doch Haltern gab nicht klein bei und holten Tor um Tor auf, so dass es „nur“ mit einem knappen 12:10 in die Halbzeit ging.

Auch nach dem Seitenwechsel gehörte den Gästen die Anfangsphase, so dass nach fünf Minuten unser Vorsprung weg war und wir sogar erstmals in Rückstand gerieten. Hier zeigte sich aber die Moral der Mannschaft: „Aufgeben gibt es nicht!“ Wir zogen mit einem erneuten 4:0-Lauf noch einmal auf 19:16 davon, ehe Haltern wieder ran kam und die Partie so endgültig zu einem echten „Handballkrimi“ wurde: Immer wieder konnten die Seestädter unsere Führung ausgleichen…

Der Sieg ging letztendlich an uns, weil wir in den letzten fünf Minuten noch „ein paar Körnchen mehr“ in die Waagschale werfen konnten! Ein wirklich schön anzusehendes D-Jugendspiel: Tempo, faire Zweikämpfe, tolle Stimmung auch auf der Tribüne… So sollte es immer sein!

Jetzt geht es erstmal in die Herbstferien, danach erwarten wir das nächste Spitzenteam vom VfL Bochum, das ebenfalls noch keinen Punkt abgab…

Es spielten: Felix Grochtdreis (13), Oskar Paprotny (4), Malte Middelhoff (3), Jan Lukas Fischer (2), Johannes Lauer, Lars Lichtenberg, Nikita Schroeder (je 1), Linus Bzdega, Jonas Ronczek, Mendos Seemann, Simon Wilms und im Tor Tim Christiansen und Lennard Herrmann.

Quelle | Wolfgang Herrmann

Am Samstag ging es für unsere D/1-Jugend zum ersten Auswärtsspiel nach Recklinghausen…

D-Jugend/Kreisliga: PSV Recklinghausen – VfL Gladbeck I 03:41 (02:18)

Nachdem für uns die komplette letzte Saison außerhalb Gladbecks Stadtgrenzen nichts zu holen war, durften wir jetzt schon beim ersten Auswärtsspiel jubeln. Das lag zu einem natürlich am hoffnungslos unterlegenen Gegner, aber natürlich auch an unseren Jungs die heute bis zur letzten Sekunde auf das Gaspedal drückten. Zur Halbzeit war das Spiel bei 18:2 natürlich schon entschieden.

In der zweiten Halbzeit legten wir noch einen Gang drauf und spielten enorm stark auf. Herausheben kann man heute die ganze Mannschaft. Am Ende stand ein 41:3 für uns zu Buche.

Nun kommt es am nächsten Samstag zum ersten Topspiel in dieser Saison, zu Besuch erwarten wir um 17:30h den Gast aus Haltern…

Es spielten: Felix Grochtdreis (12), Nikita Schroeder (8), Jan Lukas Fischer, Malte Middelhoff (je 5), Johannes Lauer, Oskar Paprotny (je 3), Fynn Brauer, Lars Lichtenberg (je 2), Jonas Ronczek (1), Justus Endres, Simon Wilms und im Tor Tim Christiansen und Lennard Herrmann.

Quelle | Wolfgang Herrmann

Nach der Auswärtsniederlage in Dülmen wollten die Jungs unserer D/2-Jugend im Heimspiel gegen Recklinghausen zeigen, dass sie auch wieder gewinnen können…

D-Jugend/Kreisklasse: VfL Gladbeck II – ETG Recklinghausen 17:10 (10:04)

Aus organisatorischen Gründen ging es allerdings erst mit 20 Minuten Verzögerung – dann aber mit vollem Elan – los: So zeigte sich unser Team in den ersten zwölf Minuten in der Abwehr hochkonzentriert und überzeugte mit einer hohen Laufbereitschaft, was sich in dem deutlichen 7:1-Zwischenergebnis wiederspiegelte…

Nach der Pause ging es kontinuierlich, wenn auch etwas langsamer und mit etwas mehr Gegenwehr, dem verdienten und immer ungefährdeten Sieg entgegen.

Es spielten: Linus, Nevio (je 4), Steven (3), Lutz, Mendos (je 2), Benedikt, David (je 1), Celik, Elias, Luca, Owen und Robert.

Quelle | Rene Schlacht
22. Sep 2019

Mit Luft nach oben

Auch im zweitem Heimspiel der Saison verbuchte unsere D/1-Jugend gegen den TV Wanne einen deutlichen Sieg, am Ende blieb aber sogar noch Luft nach oben…

D-Jugend/Kreisliga: VfL Gladbeck I – TV Wanne 32:10 (18:07)

Nur zu Anfang konnte der Gast aus Wanne uns einmal schocken, denn mit ihrem ersten Angriff erzielten sie das 0:1. Das war es dann auch, unsere Jungs übernahmen sofort das Kommando und drehten die Partie. Nach knapp sieben Minuten stand es 10:3 für uns. Auch die daraus folgende Auszeit der Gäste half ihnen da wenig. Die Mannschaft baute ihren Vorsprung weiter Tor für Tor aus und wären da nicht einige Fahrkarten geworfen worden, hätten wir zur Pause schon deutlicher geführt als mit 11 Toren. So ging es mit einem 18:7 zur Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit gehörte das erste Tor unseren Gästen. Danach waren wir aber wieder am Zuge und ließen fast gar nichts mehr zu. Heute war es vor allem Oskar, der in der Abwehr ein ums andere mal seine Seite zu machte und der Shooterin von Wanne auf halb den Zahn zog. Auch offensiv legte er seine anfängliche Nervosität schnell ab und belohnte sich mit vier Treffern. Unser Torwart – Duo Lennard und Tim glänzte mit guten Paraden, so das schon schnell klar war das für Wanne heute nichts in der Riesener Halle zu holen war.

Wenn man bei dem Ergebnis was kritisieren kann, dann das die Mannschaft nach dreißig Minuten zu viele Gänge an Tempo rausgenommen hat, was gegen stärkere Teams zum Problem werden könnte…

Es spielten: Felix Grochtdreis (10), Jan Lukas Fischer (7), Johannes Lauer (5), Lars Lichtenberg, Oskar Paprotny (je 4), Linus Bzdega, Mendos Seemann (je 1), Nevio Russo, Nikita Schroeder, Simon Wilms und im Tor Tim Christiansen und Lennard Herrrmann.

Quelle | Wolfgang Herrmann

Unsere D/1-Jugend startete mit einem souveränen Heimsieg gegen Welper in die neue Kreisliga-Saison…

D-Jugend/Kreisliga: VfL Gladbeck I : DJK Westfalia Welper 35:13 (18:07)

Schon beim Warmmachen merkte man heute, wie fokussiert und konzentriert die Jungs waren. Gerade einmal zwanzig Sekunden dauerte es dann auch nur bis zu unserem ersten Saisontor! Bis zum 3:2 konnte Welper noch mithalten, doch dann drehte vor allem Felix auf. Traf er nicht selber, so legte er die Bälle geschickt auf Malte am Kreis oder Jan Lukas parallel ab, die dann ihre Chancen nutzten. So konnten wir uns bis zur Halbzeit schon auf 18: 7 absetzten…

In der zweiten Halbzeit kamen vor allem unsere „jungen Wilden“ zum Zuge. Dadurch, dass dem Gegner langsam die Puste ausging, konnten wir nun immer wieder Bälle in der defensive klauen. Das nutzen vor allem Nikita und Johannes für Tempogegenstöße und leichte Tore. Dadurch das unsere Jungs keine Minute nachließen, konnten wir uns Tor um Tor vom Gegner absetzten und gewannen am Ende souverän mit 35:13…

Was das Spiel wert war, wird man erst in den nächsten Spielen sehen: Jetzt heißt es erst mal wieder vierzehn Tage Vollgas geben im Training und dann kommt der nächste Gegner….

Es spielten: Felix Grochtdreis (12), Malte Middelhoff (6), Jan Lukas Fischer, Nikita Schroeder (je 5), Fynn Brauer, Johannes Lauer (je 3), Oskar Paprotny (1), Justus Endres, Jonas Ronczek, Simon Wilms und im Tor Lennard Herrmann.

Quelle | Wolfgang Herrmann

Unsere D/1-Jugend sichert sich mit starkem Auftritt den Turniersieg in Oberhausen…

Am Samstag ging es für unsere D/1-Jugend zum Rasenturnier des TV Biefang nach Oberhausen. Bei schönstem Wetter galt es bei dem toll durchgeführt und besetztem Turnier unsere bisherigen Auftritte auf Rasen zu bestätigen.

Vorrunde: VfL Gladbeck – TuS Alstaden  14:01

Gleich im ersten Spiel legten unsere Jungs furios los: Dem Gegner wurde überhaupt keine Zeit zum Verschnaufen gegeben und wir gewannen das Auftaktspiel souverän mit 14:1…

Vorrunde: SV Heißen – VfL Gladbeck  02:10

Im zweiten Gruppenspiel ging es gegen SV Heißen, auch dort ließen unsere Jungs nichts anbrennen.

Vorrunde: Beecker TV – VfL Gladbeck  01:15

Auch im dritten Spiel gab es für unseren Gegner nichts zu holen. In einem sehr einseitigem Spiel gewannen wir mit 15:1

Vorrunde: VfL Gladbeck – Pulheim Hornets II 11:02

Im vierten Spiel ging es gegen die zweite Mannschaft aus Pulheim. Auch wenn der Gegner gegen uns total überfordert war, so war es doch schön anzusehen mit welchem Spaß die Jungs aus Pulheim bei der Sache waren und ihre zwei Treffer feierten.

Vorrunde: VfL Gladbeck – JSG Hiesfeld/Aldenrade I 02:00

Im letzten Gruppenspiel ging es für unsere Jungs gegen den ebenfalls verlustpunktfreien Gegner aus Hiesfeld um Platz 1 oder 2. In einem ausgeglichenem Spiel und einem Gegner auf Augenhöhe führten wir nach knapp vier Minuten mit zwei Toren, was dann geschah lässt einen nur den Kopf schütteln: Denn da nahmen das gegnerische Trainergespann ihre Mannschaft vom Feld und schenkten das Spiel ab. Was war passiert, von Beginn an bearbeiteten die Trainer lautstark den Jungschiedsrichter, der daraufhin immer unsicherer wurde und ein, zwei Fehler unterliefen, die aber nicht dramatisch waren… Anstatt ihre Mannschaft zu pushen eskalierte daraufhin vollends die Situation und die Mannschaft wurde vom Feld geholt. Schade für das gegnerische Team, die bestimmt in der restlichen Spielzeit ihre Chance gehabt hätte und so um ihren möglichen Erfolg gebracht wurde.

Halbfinale: VfL Gladbeck – Pulheim Hornets I 08:06

Im Halbfinale ging es gegen die erste Mannschaft aus Pulheim. Wir konnten uns schnell absetzen und führten immer mit zwei, drei Toren. Am Ende wurde die Luft langsam dünn doch wir schafften es das Spiel für uns zu entscheiden.

Finale: ETuS Wedau – VfL Gladbeck  08:10

Im Finale ging es gegen eine Mannschaft mit schnellen Beinen. Dort wurde unseren Jungs nochmal wirklich alles abverlangt. Wir führten auch dort immer knapp, aber unser Gegner ließ in keiner Phase nach und so wurde es ein hochklassiges Finale mit dem glücklichem Ende für uns.

Heute passte alles zusammen, neben Offensivpower wurde in der Abwehr super gearbeitet und wenn was durchkam waren auch noch zwei gut aufgelegte Torhüter zur Stelle. Das Torverhältnis in der Gruppenphase nach fünf Spielen mit 52:6 sagt da schon viel aus.

Es spielten: Felix, Lars, Jan Lukas, Fynn, Oskar, Justus, Simon, Linus, Nevio, Jonas und im Tor Lennard und Tim.

Quelle | Wolfgang Herrmann

Mit einem zweiten Platz endete unsere D/1-Jugend das zweite Freiluftturnier auf Rasen in Bottrop…

Die insgesamt neun Mannschaften wurden auf zwei Gruppen aufgeteilt. Für die ersten beiden jeder Gruppe ging es um das Halbfinale. Hier der Turnierverlauf vom VfL Gladbeck I:

Vorrunde: TuS Erkrath – VfL Gladbeck I 03:11

Im ersten Spiel ging es sehr zäh los; wir wie auch der Gegner kamen kaum durch die Abwehr. Nach knapp fünf Minuten war dann der Bann endlich gebrochen und wir konnten das erste Tor im Turnier erzielen… Danach kamen unsere Jungs langsam ins Rollen und konnten das Spiel nach 15 Minuten mit 11:3 für sich entscheiden.

Vorrunde: ETB SW Essen – VfL Gladbeck I 04:17

Im zweiten Gruppenspiel gegen SW Essen ließen unsere Jungs den Ball dann so viel besser laufen, dass es dem Gegner manchmal schwindelig werden konnte und schafften es so in 15 Muten 17 Tore zu erzielen…

Vorrunde: VfL Gladbeck I – SC Bottrop 11:08

Für das letzte Vorrundenspiel musste man unsere Jungs nach dem Turnierverlauf in Borken nicht viel motivieren! Vom Anpfiff an gingen die Jungs fokussiert und konzentriert zur Sache und konnten sich schnell mit drei, vier Toren absetzen… Dieses Mal wurde auch nicht nachgelassen und wir gewannen die Partie hochverdient mit 11:8.

Halbfinale: VfL Gladbeck I – SC Schermbeck 09:06

Im Halbfinale hatte man immer das Gefühl, dass die Luft nach dem Sieg gegen Bottrop ein wenig raus war: Es wurde in der Abwehr nicht wirklich gut gearbeitet und man ließ den Shooter des Gegners immer wieder zum Zug kommen. Am Ende setzten sich die Jungs zwar mit 9:6 durch, aber man sah das dass Turnier Kraft gekostet hatte…

Finale: VfL Gladbeck I – TV Aldekerk 05:06

Im Finale wurde noch mal alles raus gehauen: Zwei Mannschaften auf gleichwertigem Niveau kämpften hier um den Sieg. Lange sah es so aus das unsere Jungs das Turnier für sich entscheiden könnten und führten zwischenzeitig mit 5:3. Doch zum Ende der Spielzeit ging der Mannschaft dann ein wenig die Puste aus und man musste sich mit 5:6 geschlagen geben…

Letztlich reichte es zwar wieder nicht für den Turniersieg, doch sah man das viele Inhalte aus dem Training schon gut funktionierten. Besonders aber der Zusammenhalt der kompletten D-Jugend war schön anzusehen: Mit zwei Mannschaften angetreten, wurde sich immer gegenseitig angefeuert und spätestens beim gemeinsamen „Siegerfoto“ war die Finalniederlage schon wieder vergessen!

Quelle | Wolfgang Herrmann

Mit einem dritten Platz kehrte unsere D-Jugend vom Christi-Himmelfahrt-Turnier aus Borken zurück…

Da wir zwei Mannschaften gemeldet hatten und mit sechzehn Jungs vor Ort waren, teilten wir das Team in zwei 8-er Mannschaften auf: Das hieß viel Spielzeit für alle, aber auch nur wenig Wechselmöglichkeiten… Hier der Turnierverlauf vom VfL Gladbeck I:

Vorrunde: VfL Gladbeck I – Haltern Sythen 08:08

Im ersten Spiel ging es gleich gegen den vermeintlich stärksten Gegner. Man merkte unseren Jungs an das sie so noch nie zusammengespielt hatten: Viele überhastete Aktionen, wenig Spielfluss, aber Kampfgeist. So blieb es ein ausgeglichenes Spiel bis zum Schluss und endete für beide Teams gerecht 8:8.

Vorrunde: VfL Gladbeck I – HSG Wesel II 16:01

Im zweiten Spiel gegen einen eindeutig unterlegenen Gegner, konnte sich unser Team ordentlich einspielen: Jetzt sah man auch wozu das Team fähig ist, wenn es einmal ins Rollen kommt!

Vorrunde: VfL Gladbeck I – TB Oberhausen 09:05

Im letzten Vorrundenspiel ging es gegen einen guten und kampfstarken Gegner aus Oberhausen. Mit viel Tempo ließen wir den Gegner nie zur Ruhe kommen und gewannen hochverdient das Spiel.

Viertelfinale: VfL Gladbeck I – TV Borken 17:04

Im Viertelfinale ging es gegen das Gastgebende Team aus Borken. Vom Fleck weg waren unsere Jungs hellwach, es wurde toll zusammengespielt. Mit einer Superteamleistung überrollten wir den Gegner und gewannen Spiel haushoch.

Halbfinale: VfL Gladbeck I – SC Bottrop 07:08

Im Halbfinale kam es zum Aufeinandertreffen mit dem SC Bottrop: Unsere Jungs fanden sofort gut im Spiel, führten immer mit zwei, drei Toren bis zum 8:5 kurz vorm Ende… Doch im Gefühl des sicheren Sieges ließen die Jungs den Gegner noch einmal ins Spiel kommen: Schlechtes Zweikampfverhalten, überhastete Abschlüsse und der Gegner kam Tor für Tor ran. Mit dem Schlusspfiff kam es, wie es kommen musste: Der Gegner schaffte noch den vermeintlichen Ausgleich; doch der Schiedsrichter entschied zur Verwunderung Aller, einschließlich vielen SC-Betreuern und Eltern auf 7:8 für die Bottroper. Anstatt zum Siebenmeterwerfen ging es für unsere ziemlich enttäuschten und traurigen Jungs somit zum „kleinen Finale“…

Spiel um Platz 3: VfL Gladbeck I – HSG Wesel I 16:04

Das Spiel um den dritten Platz zeigte dann wieder was die Truppe drauf hat: Trotz der bitteren Niederlage hängten sich alle nochmal voll rein. Man merkte Keinem an, das sie noch zwanzig Minuten vorher völlig am Boden zerstört waren: Es wurde alles „rausgehauen“ was die Jungs an Frust mit sich trugen und sie fertigten den Gegner mit 16:4 deutlich ab.

Am Ende des Tages gingen die Jungs verdient mit einem Pokal nach Hause: Den Jungs wurde im Halbfinale deutlich vor Augen geführt das man im Sport keine Sekunde nachlassen darf und Siege erst feiern sollte wenn das Spiel vorbei ist!

Unser Team: Felix, Malte, Lars, Nikita, Johannes, Justus, Linus und im Tor Lennard.

Quelle | Wolfgang Herrmann
29. Jan 2019

WAZ Gladbeck

Quelle | www.waz.de (Thomas Dieckhoff)

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2019 VfL Gladbeck 1921 e.V.