Chronik

Handball: Es folgt die Bezirksmeisterschaft

Geschafft! Die Handball-D-Jugend des VfL Gladbeck gewann auch ihr letztes Saisonspiel in der Kreisliga und kann daher auf eine perfekte Runde zurückblicken. 14 Siege aus 14 Spielen stehen für die von Pascal Kunze trainierten jungen Rot-Weißen zu Buche.

Noch ist aber nicht Schluss für den VfL. Am Sonntag, 29. März, steigen nämlich noch die Bezirksmeisterschaften als der letzte Höhepunkt der Saison. „Dort“, so Sprecher Wolfgang Herrmann, „will sich die Mannschaft von ihrer besten Seite zeigen.“

Das letzte Spiel der Kreisligasaison fand jetzt in Witten beim TuS Bommern statt. Mit 32:25 (14:12) setzte sich die bereits als Meister feststehende Kunze-Sieben abermals erfolgreich in Szene. Im ersten Abschnitt taten sich die Rot-Weißen aber noch recht schwer. Das lag zum einen am Gegner, der dem VfL auch schon im Hinspiel Probleme bereitet hatte, das lag aber auch an den Gladbeckern, die etliche Chancen nicht nutzen konnten.

Nach dem Seitenwechsel lief es besser. Innerhalb kurzer Zeit baute die Mannschaft ihren Vorsprung auf neun Tore aus und feierte am Ende den 14. Sieg im 14. Spiel.

VfL: Grochtdreis, Lichtenberg (je 10), Schroeder (4), Fischer, Middelhoff
(je 3), Lauer, Paprotny (je 1), Ronczek, Seemann, Wilms und im Tor Christiansen und Herrmann.

Quelle | WAZ Gladbeck
Handball Verbandsliga: Gegen Schalksmühle

Die Handball-B-Jugend des VfL Gladbeck wartet in der Verbandsliga weiter auf ihren zweiten Sieg in diesem Jahr. Die mittlerweile von Kai Brockmann und Nick Kalhöfer trainierte Mannschaft kassierte jetzt im Heimspiel gegen die SGSH Dragons aus Schalksmühle eine 17:24 (10:15)-Niederlage.

Bereits das Resultat zeigt, woran es in der Riesener-Halle gehapert hat bei den Rot-Weißen. „Wir haben nur 24 Tore kassiert“, so Nick Kalhöfer, „aber leider hat sich die Mannschaft für ihre gute Abwehrarbeit nicht belohnt. “Das deutliche Endergebnis täusche über den Spielverlauf hinweg.

Nach 40 Minuten steht es 17:18

Zu Beginn der zweiten Halbzeit starteten die VfLer eine Aufholjagd. Nach 40 Minuten waren sie wieder voll im Spiel – sie hatten den Anschluss zum 17:18 erzielt. In den verbleibenden zehn Minuten glückte den Rot-Weißen jedoch kein einziges Tor mehr, so dass die Sauerländer letztlich noch zu einem deutlichen Erfolg kamen.

„Am Ende“, so Kalhöfer, „waren wir zu unkonzentriert. Zum einen wurden Chancen vergeben, zum anderen Fehlpässe gespielt, die der Gegner zu einfachen Toren nutzte.“ Ungeachtet der erneuten Niederlage war der Trainer nicht unzufrieden, „Man sieht, dass die Mannschaft sich entwickelt und ein paar Dinge schon besser laufen als zuletzt“, sagte Nick Kalhöfer.

Quelle | WAZ Gladbeck

Die Handball-C-Mädchen des VfL Gladbeck haben ihr letztes Spiel in der Oberliga-Hauptrunde verloren. Beim BVB mussten sich die Rot-Weißen mit 36:43 geschlagen geben. VfL-Trainer Dziabel zog eine positive Saisonbilanz: „Auch wenn der Weg manchmal steinig war, rotteten wir uns als Team immer gegen alle Widrigkeiten zusammen und erreichten von der Ligazugehörigkeit das Maximum. Jede Spielerin konnte etwas dazulernen und sich auf hohem Niveau beweisen! Von diesen Erfahrungen werden all in den nächsten Jahren hoffentlich profitieren!“

Quelle | WAZ Gladbeck

War das ein Handball-Wochenende für die D-Mädchen des VfL Gladbeck. Sie spielten gegen Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund – und das ganz gut.

Hier geht’s zum kompletten Bericht: www.waz.de

Am Karnevalswochenende wird im Handballverband Westfalen respektive im Kreis Industrie traditionell kein Handball gespielt. Und doch finden dieses Mal auf überkreislicher Ebene zwei Spiele mit Gladbecker Beteiligung statt: Zum einen stellt sich am Sonntag, 23. Februar, um 13 Uhr die männliche Verbandsliga-A-Jugend des TV um Trainer Michael Lechert bei der PSV Recklinghausen vor. Und die C-Mädchen des VfL treten ebenfalls am Sonntag um 13.30 Uhr bei Borussia Dortmund an.

Quelle | WAZ Gladbeck

Die Handball-C-Mädchen des Kreises Industrie haben den Westfalenpokal gewonnen. Fünf Spielerinnen des VfL Gladbeck standen im siegreichen Team.

Hier geht’s zum kompletten Bericht: www.waz.de

18. Feb 2020

WAZ Gladbeck

Die Handball-D-Jugend des VfL Gladbeck hat sich nun vorzeitig den Titel des Kreismeisters gesichert. Das gab es zuletzt vor 13 langen Jahren.

Hier geht’s zum kompletten Bericht: www.waz.de

Die Handball-C-Mädchen des VfL Gladbeck gewannen ihr letztes Saisonheimspiel. Damit zählt das Team nun definitiv zu den Top 10 in Westfalen.

Hier geht’s zum kompletten Bericht: www.waz.de

06. Feb 2020

WAZ Gladbeck

Hier geht’s zum kompletten Bericht: www.waz.de


1 2 3 4 192
Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2019 VfL Gladbeck 1921 e.V.