Black Sunday!

Black Sunday!

Am Sonntag ging es für unsere C/1-Jugend zum Abschluss der Hinserie nach Haltern: Dort erwartete uns der Tabellenführer HSC Haltern-Sythen…

C-Jugend/Oberliga-Vorrunde: HSC Haltern-Sythen – VfL Gladbeck 44:28 (24:14)

Unsere Jungs reisten dort mit leichtem Gepäck an, Sportkleidung, Ball und was zu trinken – was sie leider nicht im Gepäck hatten war Mut, Selbstvertrauen und den absoluten Willen in so einem Spiel alles zu geben! Leider halfen auch die Worte vom Trainer vor dem Spiel nicht viel, dass wenn jeder auf seiner Position 100 % gibt man sich nachher nicht über sich selber ärgern muss, falls das Spiel dann doch verloren wird.

Die ersten drei Minuten konnten unsere Jungs das Spiel noch bis zum 3:3 offen gestalten. Danach stellten wir die Arbeit in der Abwehr ein, so dass Tim ein ums andere Mal den Ball aus dem Tor holen durfte. Nach 15 Minuten durfte dann Jan auf der Tribüne Platz nehmen, womit uns nach vorne auch noch eine Anspielstation ausfiel. Mit zehn Toren zur Halbzeit zurück, am Ende sogar mit 16 Toren! Obwohl Haltern da schon seinem Nachwuchs eine Chance gab. So wurde es zum Abschluss der Black Week für unsere Jungs der ultimative Black Sunday!

Am nächsten Wochenende beginnt bereits die Rückrunde, dann erwarten wir die Mannschaft vom HSC Schwerte-Westhofen: Nach der knappen Niederlage im Hinspiel eine gute Gelegenheit für die Jungs das zu zeigen was in Ihnen steckt!

Es spielten: Luca Braida, Celik Can Cetin, Jan Lukas Fischer, Felix Grochtdreis, Mika Haier, Lennard Herrmann, Malte Middelhoff, Benedikt Miserre, Nikita Schroeder und im Tor Tim Christiansen.

Quelle | Wolfgang Herrmann
© 2019 VfL Gladbeck 1921 e.V.