Big-Point und Matchball!

Big-Point und Matchball!

In der Seestadt machte unsere D/1-Jugend einen großen Schritt Richtung Kreismeisterschaft…

D-Jugend/Kreisliga: HSC Haltern-Sythen – VfL Gladbeck I 21:24 (10:14)

Im Spiel am Samstag in Haltern konnte sich unsere Mannschaft zwei „Big-Points“ erarbeiten und hat nun drei Spieltage vor Saisonende „Matchbälle“ zur Kreismeisterschaft! In einem hart umkämpften Spiel konnte sich bis zum 4:4 keine Mannschaft absetzen, ehe wir uns mit einem 6:1-Lauf in Front brachten. In der Offensive wurden die Angriffe ruhig ausgespielt und das Team kam trotz zahlreicher „Fahrkarten“ zu einem 5-Tore-Vorsprung. Heute wurde auch in der Abwehr ordentlich gearbeitet, auch wenn Halterns Außenspieler immer wieder geschickt einliefen und sich Chancen erarbeiteten, stand heute  gerade in der ersten Halbzeit ein bärenstarker Lennard im Tor der mit vielen Paraden glänzen konnte. So konnten wir mit einem 14:10 in die Halbzeit gehen…

In der zweiten Halbzeit dauerte es knapp drei Minuten bis das erste Tor viel. Obwohl die Gastgeber nun alles gaben, hatten wir immer eine Antwort parat! Der Vorsprung schmolz kaum, man hatte bis kurz vor Schluss nicht das Gefühl, das wir das heute noch abgeben würden. Die letzten fünf Minuten versuchten dann die Gastgeber noch einmal alles und kamen tatsächlich zwei Minuten vor dem Ende auf zwei Tore ran. Unsere Trainer reagierten und nahmen die grüne Karte, um alle nochmal einzuschwören, jetzt entsprechend gegen zu halten… Die Jungs setzten es toll um, stellten den Vorsprung 60 Sekunden vorm Ende auf drei her und das war es dann auch. Beim Schlusspfiff war nur noch grenzenloser Jubel  bei Team und Fans…

Das heute war eine vorbildliche Mannschaftsleistung: Alle hauten sich für den Erfolg total rein und kämpften bis zur letzten Sekunde gegen einen starken Gegner. Jetzt hat das Team drei Spieltage vor Schluss sechs Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten Bommern und den ersten Vergleich mit acht Toren gewonnen. Nächste Woche geht es nun zum VfL Bochum; dort hat unsere Mannschaft bereits die Chance, die Kreismeisterschaft endgültig nach Gladbeck holen…

Es spielten: Lars Lichtenberg (7), Jan Lukas Fischer, Malte Middelhoff, Oskar Paprotny (je 4), Felix Grochtdreis, Nikita Schroeder (je 2), Fynn Brauer (1), Justus Endres, Johannes Lauer, Jonas Ronczek, Nevio Russo und im Tor Tim Christiansen und Lennard Herrmann.

Quelle | Wolfgang Herrmann
Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2019 VfL Gladbeck 1921 e.V.