Auswärts-Coup in Riemke!

Auswärts-Coup in Riemke!

Am Sonntagmittag ging es für unsere D/1-Jugend zum letztjährigen Kreismeister und direkten Tabellennachbarn nach Bochum-Riemke….

D-Jugend/Kreisliga: SV Teutonia Riemke – VfL Gladbeck I 26:32 (10:18)

Alles war angerichtet für ein Spitzenspiel auf Augenhöhe: Beide Teams bisher noch ungeschlagen; wir zwar als Tabellenführer angereist, konnten aber bis heute nie was aus Riemke mitnehmen…. Zu Beginn wurde sich abgetastet, aber dann zündete der VfL Turbo: Mit einer superstarken Abwehrarbeit wurde Riemke gerade in der ersten Hälfte der Zahn gezogen. Die Gegenspieler wurden immer wieder früh attackiert, so das die schnellen Riemker gar nicht erst ins Laufen kamen. So mussten die Riemker immer wieder neu aufbauen und wir konnten sie dadurch zu leichten Fehlern verleiten, die wir dann in schnellen Angriffen und Toren umsetzen konnten.

In der zweiten Halbzeit ging es erst mal so weiter wie die Erste aufgehört hatte: Riemke fiel im Angriff nichts gegen unsere Abwehr ein und wir konnten uns Tor um Tor absetzen… Knapp acht Minuten vor Schluss lagen wir mit zehn Toren vorne, eigentlich sicher doch dann begann auf einmal das Nervenflattern: Innerhalb von fünf Minuten schmolz der Vorsprung auf drei Tore dahin. Da half dann zum Glück das „Team-Time-Out“. Die Jungs konnten nochmal runterkommen und durchschnaufen und am Ende dann doch wieder auf sechs Tore davon ziehen. Zum Schluss ein auch in der Höhe völlig verdienter Sieg.

Das heute war bis auf eine kurze Schwächephase das mit Abstand beste Spiel der Saison unserer Jungs: Die Mannschaft ließ sich auch nicht aus dem Rhythmus bringen, dadurch das Felix nicht in Vollbesitz seiner Kräfte war und immer wieder Pausen einlegen musste. Trotz der genialen Mannschaftsleistung muss man heute doch Einen herausheben: Lars war heute vorne als Toptorschütze und hinten in der Abwehr der Beste auf der Platte!

Jetzt geht es nächste Woche gegen den nächsten Verfolger aus Bommern weiter…

Es spielten: Lars Lichtenberg (8), Malte Middelhoff (7), Felix Grochtdreis (5), Jan Lukas Fischer (4), Johannes Lauer (3), Oskar Paprotny, Nikita Schroeder (je 2), Linus Bzdega (1), Jonas Ronczek, Mendos Seemann, Simon Wilms und im Tor Tim Christiansen und Lennard Herrmann.

Quelle | Wolfgang Herrmann
Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2019 VfL Gladbeck 1921 e.V.