Aktuelles | Termine

Die in diesem Jahr für den Zeitraum vom 14. bis 16. August geplante Dümmer-Tour fällt leider aus: Das Jugend- und Freizeitzentrum am Dümmer See hat uns heute mitgeteilt, dass es aufgrund der derzeit herrschenden Covid-19 Pandemie und den damit zusammenhängenden Vorgaben für Gruppen-Übernachtungen noch bis Ende August geschlossen bleibt…

Quelle | Sebastian Sprenger
17. Jun 2020

WAZ Gladbeck

Hier geht’s zum kompletten Bericht: www.waz.de

Am Dienstagabend wurden unsere Jugendtrainer/-innen vom VfL-Coronaschutz-Beauftragten Tim Tersluisen im Foyer der Riesener Halle über die für die Wiederaufnahme des Hallentrainings getroffenen Hygieneschutzmaßnahmen geschult.

In der kommenden Woche starten unsere männlichen und weiblichen A- bis D-Jugendteams nach dem seitens der Stadt Gladbeck genehmigten Hygienekonzept mit dem Training in der Riesener Halle.

Die Wiederaufnahme des Kindertrainings unserer E-Jugend und E-Mädchen ist für Anfang August geplant…

Quelle | Sebastian Sprenger
16. Jun 2020

WAZ Gladbeck

Hier geht’s zum kompletten Bericht: www.waz.de

09. Jun 2020

WAZ Gladbeck

Hier geht’s zum kompletten Bericht: www.waz.de

Die Handballer des VfL Gladbeck sind sehr stolz auf prominenten Zuwachs in ihrem Sponsoren-Netzwerk: Ab der neuen Saison wird PUMA neuer Ausrüster der VfL-Handballer…

Nach dem Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen und der Nationalmannschaft arbeitet nun auch der VfL Gladbeck mit dem Traditionsunternehmen aus Herzogenaurach zusammen. „Das ist eine tolle Nachricht für uns und es macht uns sehr stolz, dass nach diesen prominenten Mannschaften auch wir uns zum Kreis der PUMA-Familie zählen dürfen“, sagt Abteilungsleiter Tim Deffte.

Was einst als kleine Schuhfabrik in Mittelfranken begann, entwickelte sich zu einer weltweitbekannten Sportmarke für Schuhe, Bekleidung und Lifestyle. In den letzten 70 Jahren hat PUMA sich einen Namen in der Sport-Elite gemacht. Spätestens seit Bekanntgabe der Zusammenarbeit zwischen der deutschen Nationalmannschaft und der deutschen Sportmarke dürfte allen klar sein: PUMA und Handball – da entwickelt sich in Deutschland gerade eine spannende Partnerschaft. Zukünftig wird das Logo der berühmten, springenden Raubkatze auch das Trikot von Max Krönung & Co. sowie von allen Jugendmannschaften zieren.

„Forever faster“ lautet das PUMAs Philosophie: Immer hoch hinaus, immer wieder neue Pläne schmieden. Von dieser Erfahrung und Kreativität möchte der VfL Gladbeck lernen. Denn durch diese Zusammenarbeit bieten sich viele Möglichkeiten, die das bereits bestehende Netzwerk enorm erweitern können. „Mit PUMA und Teamsport Philipp haben wir zwei starke und engagierte Partner an unserer Seite. Wir freuen uns auf eine spannende und interessante Zusammenarbeit“, so Tim Deffte.

Quelle | www.vflgladbeck.de

Wie vor wenigen Wochen angekündigt (vgl. WH Nr. 15 / 2020 vom 08.05.20), haben sich Jugendspielausschuss und Jugendausschuss in der Zwischenzeit intensiv mit der weiteren Planung der Jugendsaison 2020/21 im HV-Spielbetrieb beschäftigt. Die letzten Details wurden in einer Videokonferenz am 30.05.20 und mit anschließendem Umlaufbeschluss verabschiedet.

Bei den aktuell verabschiedeten Planungen „Corona-1“ geht man zunächst davon aus, dass sich die Pandemielage weiter stabilisiert und die Lockerungen sukzessive erweitert werden, so dass nach den Sommerferien ein Wettkampfbetrieb unter den dann geltenden Regelungen zur Hygiene und zum Infektionsschutz aufgenommen werden kann. Im HV Westfalen soll den Mannschaften dann aber auch eine entsprechende Vorbereitungszeit ermöglicht werden. Die Jugendvertreterinnen und Jugendvertretern sind daher dem Vorschlag gefolgt, den eigentlichen Saisonbetrieb erst nach den Herbstferien zu beginnen. Um dem Gedanken möglichst weitgehend gerecht zu werden, leistungsrechte Klassen aufzustellen und anzubieten, wird die Durchführung der sonst im Zeitraum von Ostern bis Sommer stattfindenden HV-Quali erst am 19./20.09.20, dann in allen in allen Altersklassen in maximal zwei Runden, erfolgen.

„Diese Planung ist bewusst als Plan A verabschiedet worden und soll allen Beteiligten aktuell eine Orientierung geben. Planungssicherheit kann uns derzeit pandemiebedingt niemand geben. Wir müssen gemeinsam versuchen, das Beste aus der Situation zu machen und dabei den Mannschaften eine angemessene Rückkehr in den Spielbetrieb ermöglichen. Dazu ist natürlich zunächst auf eine Rückkehr zu einem „nicht-kontaktfreien“ Trainingsbetrieb zu hoffen“, so Patrick Puls (Vizepräsident Jugend).

Die Jugendvertreterinnen und Jugendvertretern sind sich darüber im Klaren, dass von dieser Verschiebung des Serienstarts zumindest ab der C-Jugend aufwärts auch die Jugendspielbetriebe der Kreise betroffen sind. Aber auch den dort spielenden Mannschaften soll die Verschiebung die Möglichkeit eröffnen, die Wochen nach den Sommerferien erst einmal zu einer schrittweisen Rückkehr zum nicht-kontaktfreien Trainingsbetrieb zu nutzen.

Aufgrund des verspäteten Starts wird die Saison zwangsläufig kürzer ausfallen müssen. Da es in den Spielklassen somit nicht mehr für einen Modus mit Hin- und kompletter Rückrunde reicht, wurden die Spielmodi und auch die Staffelstärken (vgl. Downloadbereich) einmalig angepasst.

Lediglich die Mannschaften, die sich um einen Platz in den Jugendbundesligen des DHB beworben haben, müssen planmäßig schon eher ran: Der DHB plant dort nach letztem Stand mit einem Saisonstart vor den Herbstferien, so dass die Landesverbände bzw. Qualifikationsregionen (hier: NRW) ihre Aufsteiger schon bis 28.08. (männliche A-Jugend) bzw. 11.09. (weibliche A-Jugend) benennen müssen.

Auch dies ist im nun verabschiedeten Rahmenterminplan (siehe Downloadbereich) berücksichtigt, genauso wie auch die weiteren Planungen des Landestrainers Zsolt Homovics und seines Teams in der Nachwuchsleistungsförderung. Natürlich steht alles unter dem Vorbehalt der weiteren positiven Lageentwicklung.

Der Jugendausschuss hat sich das Ende der Sommerferien als neuen Termin gesetzt, an dem die Lage neu zu bewerten und zu entscheiden ist, ob Plan A weiter verfolgt werden kann oder umgeplant werden muss.

Quelle www.handballwestfalen.de

A-Jugend | Trainingszeiten (ab 22.06.2020)

Mittwochs, 18:30 bis 19:45 Uhr, Riesener Halle

Freitags, 18:30 bis 19:45 Uhr, Riesener Halle

A-Mädchen | Trainingszeiten (ab 22.06.2020)

Montags, 20:00 bis 21:30 Uhr, Nordparkhalle

Donnerstags, 18:30 bis 19:45 Uhr, Riesener Halle

B-Jugend | Trainingszeiten (ab 22.06.2020)

Dienstags, 18:30 bis 19:45 Uhr, Riesener Halle

Mittwochs, 18:30 bis 19:45 Uhr, Riesener Halle

B-Mädchen | Trainingszeiten (ab 22.06.2020)

Montags, 18:30 bis 19:45 Uhr, Riesener Halle

C-Jugend | Trainingszeiten (ab 22.06.2020)

Dienstags, 18:30 bis 19:45 Uhr, Riesener Halle (Gruppe I)

Mittwochs, 17:00 bis 18:15 Uhr, Riesener Halle (Gruppe II und III)

Freitags, 18:30 bis 19:45 Uhr, Riesener Halle (Gruppe I)

C-Mädchen | Trainingszeiten (ab 22.06.2020)

Montags, 17:00 bis 18:15 Uhr, Riesener Halle

Donnerstags, 17:00 bis 18:15 Uhr, Riesener Halle

D-Jugend | Trainingszeiten (ab 20.07.2020)

Dienstags, 17:00 bis 18:15 Uhr, Riesener Halle

Freitags, 17:00 bis 18:15 Uhr, Riesener Halle

D-Mädchen | Trainingszeiten (ab 22.06.2020)

Montags, 17:00 bis 18:15 Uhr, Riesener Halle (Gruppe I)

Montags, 18:30 bis 19:45 Uhr, Riesener Halle (Gruppe II)

Donnerstags, 17:00 bis 18:15 Uhr, Riesener Halle (Gruppe I)

Donnerstags, 18:30 bis 19:45 Uhr, Riesener Halle (Gruppe II)

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2019 VfL Gladbeck 1921 e.V.