VfL Damen wieder Spitzenreiter

VfL Gladbeck – SG Halden-Herbeck 2  26 : 16 (16:5)

(listr) Für das Spiel gegen die momentan sechstplatzierte SG Halden-Herbeck 2 hatten wir uns ein klares Ziel gesetzt. Wir wollten an der guten Leistung des letzten Spiels anknüpfen. Gesagt, getan. Wir zeigten von der ersten Minute an, wer die bessere Mannschaft auf dem Feld ist. Dank unserer guten Abwehrleistung und den zahlreichen Paraden von Pauline Langanke im Tor, führten wir zur Halbzeitpause bereits 16:5.
Die Gäste stellten in der zweiten Halbzeit ihre Abwehr um und brachten unserer Damenmannschaft durch eine teilweise doppelte Manndeckung eine neue Herausforderung. Doch der Sieg war nie in Gefahr. Durch unsere aufmerksame Abwehr gelang es uns immer wieder den Ball abzufangen und mit schnellen Gegenstößen Tore zu erzielen. So lagen wir die gesamte zweite Halbzeit mit mindestens zehn Toren in Führung. Dem Damentrainer Klaus Förster gab dies die Gelegenheit bunt durch zu wechseln. Eine gute Mannschaftsleistung mit lauter Unterstützung von der Bank brachte uns an diesem Sonntag zwei Punkte ein. Somit erlangen wir den ersten Platz in der Bezirksliga wieder und können nun als Spitzenreiter Karneval feiern. Weiter geht es für die Damen am 1. März auswärts gegen TuS Ickern.
Es spielten: Tabea Dusza (7), Marlene Keyser (5), Tizia Appelt (4), Antonia Buddenborg (3), Annika Kirsten und Sina Kuhlmann (je 2), Lena König (2/2), Anna Larisch (1), Camilla Birmes, Emma Marcinkowski und im Tor Pauline Langanke und Emily Marcinkowski

Suchen

Archiv

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2016 VfL Gladbeck 1921 e.V.