VfL-Damen: Mit solider Leistung zum zweiten Sieg

VfL Gladbeck – TG Voerde  29 : 24  (17:14)

(klafö) Eine solide Leistung zeigten unsere Damen gegen den bis dahin ungeschlagenen Gegner. Verlief die Begegnung zunächst noch ausgeglichen (9:9, 17. Minute), so konnten wir uns bis zur Pause etwas absetzen. Besonders Lena König zeigte sich anfangs mit 5 Treffern sehr treffsicher, sodass der gegnerische Trainer sie für den Rest des Spiels in „Mann“deckung nehmen ließ. Doch wir zeigten uns davon völlig unbeeindruckt. Die Räume wurden nun größer, sodass wir aus dem Rückraum, besonders aber über die Kreisposition zu zahlreichen Toren kamen. Es war hierbei schön zu sehen, dass die Mädels sich nicht verunsichern ließen und immer wieder nach neuen Abschlussmöglichkeiten suchten. Auch das Überzahlspiel funktionierte endlich besser als in den vorherigen Begegnungen. Letztlich bauten wir die Führung Tor um Tor aus, der Sieg geriet nicht mehr in Gefahr.

Jetzt sind wir in der neuen Liga richtig angekommen. Dabei zeigt sich die „Bezirksliga Ruhrgebiet“ total ausgeglichen. Bereits nach drei Spieltagen gibt es keine Mannschaft mehr, die nicht mindestens schon eine Partie verloren hat. Es scheint eine sehr interessante, aber auch sehr intensive Saison zu werden.

Es spielten: Marlene Keyser (7), Lena König (7/2), Sina Kuhlmann (5), Anna Larisch, Annika Kirsten, Tabea Dusza (je 3), Annika Franz (1), Sonja Kohlstadt, Lilian Strotherm, Camilla Birmes und im Tor Pauline Langanke

Suchen

Archiv

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2016 VfL Gladbeck 1921 e.V.