VfL Gladbeck spielt sich weiter für die Oberliga ein

Die Vorbereitungszeit bei den westfälischen Oberligisten geht allmählich zu Ende. Am zweiten September-Wochenende wird wieder um Punkte gespielt. Der VfL will die verbliebene Zeit insbesondere dazu nutzen, um taktisch zu arbeiten und sich weiter einzuspielen. Dazu dient das Training am Wochenende und die Partien gegen den MTV Rheinwacht Dinslaken und den TV Angermund.

Nachwuchs des VfL Gladbeck erhält eine Chance

Sven Deffte kann zwei Wochen vor dem Meisterschaftsauftakt allerdings nicht mit der bestmöglichen Mannschaft planen. Definitiv ausfallen wird Florian Bach. Der Linksaußen hat sich beim Turnier um den ELE-Cup am Samstag vor einer Woche vermutlich einen kleinen Leistenbruch zugezogen. Noch ist es offen, ob Bach operiert werden muss oder nicht. Angeschlagen waren nach dem Turnier auch Kreisläufer Sebastian Janus und der Rückraumlinke Dustin Dalian. „Wir werden bei beiden Spielern überhaupt nichts riskieren“, kündigt Sven Deffte an.

Weil zudem Torjäger Max Krönung am Samstag aus beruflichen Gründen verhindert ist und Kreisläufer Christoph Enders am Sonntag, und weil Mittelmann Mats Pfänder mit der Bundesliga-A-Jugend der DJK Oespel-Kleyan einem Turnier teilnimmt, werden einmal mehr talentierte Nachwuchsspieler aus der zweiten Mannschaft beziehungsweise aus der A-Jugend die Chance erhalten, sich oben zu zeigen.

Generalprobe steigt gegen Tusem Essen 2

Der VfL Gladbeck wird in beiden Testspielen wohl mächtig kämpfen müssen. „Am Mittwoch waren die Jungs ziemlich müde“, berichtet Sven Deffte. Sie müssten daher gegen den MTV Rheinwacht Dinslaken und den TV Angermund auf die Zähne beißen. Man könnte auch sagen: diese Spiele dienen der Willensschulung.

Nach dem langen Wochenende gönnt der VfL-Trainer den Seinen einen freien Tag. Danach stehen weitere Übungseinheiten und ein Trainingsspiel mit der PSV Recklinghausen auf dem Programm, ehe die Gladbecker am Samstag, 2. September, in der Riesener-Halle ihre Generalprobe gegen diezweite Mannschaft von Tusem Essen bestreiten.
Quelle: waz.de – Thomas Dieckhoff | Foto: Heinrich Jung

Suchen

Archiv nach Jahren

Archiv

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2017 VfL Gladbeck 1921 e.V.

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: