VfL Gladbeck II packt den Klassenerhalt

Klassenerhalt geschafft! Der VfL Gladbeck II hat sich beim TV Brechten durchgesetzt und darf damit auch im nächsten Jahr in der Handball-Landesliga antreten. Ein perfekter Abschied für den scheidenden Coach David Nowak.

TV Brechten – VfL Gladbeck 28:31 (9:15)

VfL Gladbeck II: Korona, Sieg, J. Dommann, L. Dommann, Wieck, Möllensiep, Brandhorst, Worecki, Hinz, Friemel, Roettinger, Kerbstadt.

Erster Auswärtssieg der Saison
Sein Team trat mannschaftlich geschlossen auf und überzeugte vor allem in Hälfte eins mit guter Deckungsarbeit. Nicht zu Unrecht führten die Rot-Weißen zur Pause mit 15:9. In der zweiten Halbzeit wurde es noch einmal spannend, als die Hausherren bis auf zwei Tore herankommen konnten. Doch die Gäste behielten einen kühlen Kopf. Kurios: Der 31:28-Sieg war der erste Auswärtserfolg der Saison, Marvin Brandhorst & Co. hatten sich also das Beste bis zum Schluss aufgehoben. „Das war der schönste Auswärtssieg dieser Saison“, scherzte Nowak. „Heute hat alles gepasst und ich bin froh, dass ich eine Landesliga-Mannschaft übergeben kann“, so der Coach.

quelle: derwesten.de – Sebastian Himmelseher | Foto: Heinrich Jung

Suchen

Archiv nach Jahren

Archiv

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2019 VfL Gladbeck 1921 e. V.

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: