VfL-Damen verlieren Gastspiel bei Preußen Sutum

Die Frauenmannschaft des VfL Gladbeck musste kassierte am vergangenen Wochenende eine 1:4 (1:0)-Niederlage bei Preußen Sutum.

Dabei kam der VfL besser ins Spiel und ging bereits nach elf Minuten in Führung. Johanna Labas erzielte das 1:0 für die Gäste. Sylwia Nowacki hatte die Stürmerin mustergültig in Szene gesetzt, anschließend musste Labas nur noch eine Verteidigerin aussteigen lassen. Anschließend versenkte sie die Kugel platziert im Tor.

Mit dem 1:0 ging es dann auch in die Halbzeit, der zweite Durchgang verlief aus Gladbecker Sicht dann aber nicht mehr wie geplant. Mehr und mehr verlor die Mannschaft den Faden. Es war der sprichwörtliche „Wurm drin“, Sutum fand dagegen immer besser ins Spiel. Zudem mussten beim VfL zunächst Verteidigerin Laura Pleiss, anschließend auch Torschützin Johanna Labas verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

Nach gut einer Stunde war der Widerstand des VfL dann gebrochen. Nach 63 Minuten glich Sutum aus, nur drei Minuten später war das Spiel gedreht. In der Schlussphase schraubten die Gastgeber das Ergebnis in die Höhe. Der VfL liegt somit weiterhin auf Rang fünf.

Quelle: waz.de

Suchen

Archiv nach Jahren

Archiv

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2016 VfL Gladbeck 1921 e.V.

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: