Trzuskowsky erzielt Hattrick

Die Fußballfrauen des VfL Gladbeck kamen in der Kreisliga A zu einem 3:2-Erfolg bei der DJK Blau-Weiß Gelsenkirchen. VfL-Trainer Manfred Krieger erkannte seine Mannschaft in der ersten Halbzeit kaum wieder. „Und das im positiven Sinne“, betonte der Coach.

Im ersten Abschnitt dominierten die Gladbeckerinnen nämlich das Spiel fast nach Belieben. Tore ließen nicht lange auf sich warten: Dana Trzuskowsky brachte ihre Mannschaft mit einem Hattrick (3., 14. und 39. Minute) mit 3:0 in Führung. Der VfL zeigte in dieser Halbzeit ein gutes Passspiel, einen überlegten Spielaufbau und konsequente Deckungsarbeit. „Die komplette Mannschaft machte ein tolles Spiel“, so Krieger.
Nach dem Seitenwechsel verloren die Rot-Weißen jedoch ihren Rhythmus. Die Blau-Weißen kamen besser zum Zuge und erzielten in der 49. Minute das Tor zum 1:3. In der 67. Minute glückte den Gastgeberinnen schließlich der Anschlusstreffer.

Erst jetzt besannen sich die Gladbeckerinnen wieder ihrer Qualitäten. Der VfL hielt dagegen und erarbeitete sich einige guten Chancen, um die Führung auszubauen. Tore fielen aber auf keiner Seite mehr. Krieger: „Verdient war der Sieg allemal.“

Nun müssen die Rot-Weißen am Sonntag, 14. Mai, bei Tabellenführer Rotthausen ran.

Quelle: waz.de

 

Suchen

Archiv nach Jahren

Archiv

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2016 VfL Gladbeck 1921 e.V.

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: