Archiv

08. Mrz 2018

Aufstieg!

Die erste Volleyballmannschaft des VfL Gladbeck schließt die Saison 2017/18 erfolgreich mit dem Aufstieg in die Bezirksliga ab. Das letzte Spiel fand am Sonntag, den 04.03. in Herten gegen den VC Marl II statt.

3 Punkte holte die Mannschaft mit einem deutlichen 3:0 (25-11/ -7/ -9)

In allen drei Sätzen punkteten die Gladbeckerinnen vor allen Dingen durch Aufschläge, die den Gegener schnell unter Druck setzen und durch die eine Führung ausgebaut werden konnte.
Die Mannschaft hat damit ihr Ziel des Wiederaufstiegs in dieser Saison erreicht. Die einzelnen Spielerinnen konnten sich nicht nur individuell weiterentwickeln, sondern sie sind auch als Team zusammengewachsen, denn trotz vieler Krankheitsfälle und anderen Herausforderungen konnte immer eine starke Mannschaftsleistung abgegeben werden.

Jetzt gilt es, in die Saisonvorbereitung zu gehen, um in der nächsten Saison in der Bezirksliga möglichst viele Punkte zu erspielen.

Fotos und Text: Volleyballabteilung

In unserer Abteilung Familien- und Freizeitsport gibt es noch freie Plätze in der Volleyball-Hobby-Mixed-Gruppe. Trainiert wird in der Sporthalle der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule jeweils montags von 20.00 bis 22.00 Uhr. Gepritscht und gebaggert wird unter Anleitung und aus Spaß am Spiel. Dieses Angebot richtet sich an Neu- und Wiedereinsteiger, die Spaß am Volleyball haben und sich wieder regelmäßig sportlich betätigen möchten.

Bei Interesse einfach montags vorbeikommen oder Infos vorab in unserer Geschäftsstelle einholen.

Wir freuen uns auf Verstärkung! Einfach in Sportkleidung vorbeikommen und sofort mitmachen!

Am 24.02.18 gewann die erste Volleyball-Damenmannschaft ihr vorletztes Saisonspiel gegen den TV Gladbeck 4 mit 3:0. 

Die Auslosung, wer mit der Angabe beginnt, gewann die Mannschaft des TV Gladbeck und bekam somit die Chance durch gute Angaben direkt Punkte zu sammeln. Doch die Damen des VfL Gladbeck standen in der Annahme gut genug, dass sie sich die Punkte holten und selbst durch Angaben punkten konnten.
Also ging der erste Satz mit 25:16 an die VfL-Damen.

Eins, zwei und drei

Den zweiten Satz hatten die VfL-erinnen noch offensichtlicher für sich entschieden, sodass dieser Satz mit 25:13 beendet wurde. Auch den letzten dritten Satz gewann die VfL-Mannschaft klar mit 25:17.

Das ganze Spiel lief nur so gut, weil die Spielerinnen zeigten, was Mannschaftssport bedeutet und ein gutes Team abgaben.
Die Bälle wurden sicher angenommen, somit konnte die Zuspielerin, Maxine Schmitz, die Bälle gezielt zu ihren Angreiferinnen bringen. In diesem Spiel setzte sich Janine Overbeck über Außen als starke Angreiferin durch. Aber auch Henrieke Holländer, die normalerweise über die Mitte angreift, punktete diesmal durch viele Außenangriffe. Wenn es dann doch zu einem Angriff der gegnerischen Mannschaft kam, war der Block der VfL-Volleyballerinnen stets am Netz. Dabei stach vor allem Frederike Meier hervor.

Spitzenposition für die Damen

Durch diesen eindeutigen Sieg setzte sich die Mannschaft wieder an die Spitze der Tabelle.

Das nächste und letzte Spiel der ersten Damenmannschaft des VfL Gladbeck entscheidet, ob die Volleyballerinnen direkt aufsteigen. Gespielt wird am 04.03.18 um 12.15 Uhr in der Martin-Luther-Halle in Herten gegen den Tabellenletzten VC Marl 2.

Beitrag und Foto: Volleyballabteilung

21. Feb 2018

Sieg nach Rücklage

Am 18.02.2018 siegte die erste Damen-Volleyballmannschaft des VfL Gladbeck nach einer Rücklage mit 3:2 gegen den TuS Herten 3.

Die Mannschaft trat zu siebt an, da einige Spielerinnen krankheitsbedingt ausfielen. Dennoch war der Hauptbestandteil der Mannschaft anwesend. Umso mehr frustrierte der erste Satzverlust, der 20:25 verloren wurde.

Auch der zweite Satz ging an die Gegner der VfL-Damen mit 20:25.

Dies wollten die bis dahin Tabellenführenden nicht auf sich sitzen lassen und schlugen stark zurück. Wiedermal platzierte Kiewitter ihre Bälle präzise im gegnerischen Feld. Viele weitere Punkte wurden durch starke Aufschlagserien von Holländer und Overbeck erzielt, wodurch die Gegner erst gar kein Spiel aufbauen konnten. Somit gewann die VfL-Damenmannschaft den dritten Satz souverän mit 25:4.

Dieser starke Satzgewinn motivierte die Mannschaft natürlich wieder, sodass im vierten Satz kräftig angefeuert wurde und auch dieser Satz an den VfL mit 25:19 ging.

Somit hatte die Mannschaft wieder ein Gleichgewicht der Satzgewinne geschaffen. Dementsprechend hatten beide Mannschaften zwei Sätze gewonnen.

Der letzte entscheidende fünfte Satz zeigte, wer den Satz für sich sicherte. Auch hier gewann die erste Volleyball-Damenmannschaft den kurzen Satz, der nur bis 15 anstatt 25 Punkte geht, deutlich gegen die dritte Damenmannschaft des TuS Herten mit 15:4.

Nun stehen nur noch zwei Spiele an. Das nächste Spiel der ersten VfL-Damenmannschaft findet in der Sporthalle der Loewenfeldstraße am Samstag, den 24.02.18 um 16.15 Uhr in Kirchellen gegen den TV Gladbeck 4 statt.

Quelle: Volleyballabteilung

Die erste Damenmannschaft des VfL Gladbeck Volleyball siegte im Stadtderby gegen die fünfte Mannschaft des TV Gladbeck mit 3:1.

Der erste Satz musste knapp mit 27:29 abgegeben werden, weil zu viele eigene Fehler im Aufschlag und in der Abwehr entstanden. Mit 25:14, 27:25 und 25:20 konnten die letzen drei Sätze gewonnen werden.
Viele Punkte erzielte dabei Kiewitter durch das gezielte Platzieren der Bälle und durch variables Zuspiel, sowie durch Meier mit starker Blockarbeit und Mittelangriffen. Mit direkten Aufschlagpunkten und einer sicheren Annahme konnte außerdem Overbeck überzeugen.

Vor allen Dingen überzeugte die Mannschaft aber mit Kampfgeist und Zusammenhalt, auch wenn viele Spielerinnen aufgrund von Krankheit fehlten.

Foto: Dieter-pixelio.de

Die erste Damenmannschaft des VfL Gladbeck schlug die erste Damenmannschaft des TSG Kirchellen am Samstag, den 16.12 mit 3:0. Die Mannschaft gewann den ersten Satz souverän und deutlich mit 25:4.

Im zweiten Satz war man sich fast schon zu sicher und wechselte Spieler aus, damit jeder der Spielerinnen einmal auf dem Feld stand. Durch das Wechseln der Spielerinnen konnte sich der Gegner einige Punkte holen, dennoch wurde der Satz mit 25:18 gewonnen.

Im dritten Satz war die eingespielte Standardbesetzung wieder auf dem Feld. Durch die Aufschlagserien von Holländer und Overbeck holte sich die Mannschaft, wie auch schon in den zwei anderen Sätzen, genügend Punkte. Somit konnte der Satz mit 25:8 gewonnen werden.

Das Spiel gegen den TSG Kirchellen war für die VfL-Volleyballspielerinnen das erste Rückrundenspiel der Saison. Das zweite Rückrundenspiel der Mannschaft findet im nächsten Jahr am 14.01.2018 um 12.15 Uhr in der Turnhalle des Grillo-Gymnasiums in Gelsenkirchen gegen den TV Gladbeck V statt.

Die Tabelle finden Sie hier.

Quelle: Volleyballabteilung

Die erste Damen Volleyballmannschaft des VfL Gladbeck kletterte am Samstag, den 18.11. auf den ersten Platz der Tabelle in der Bezierksklasse 21. Gewonnen wurde ein Derby gegen den TV Gladbeck IV mit 3:0.

Die Mannschaft startete sicher in den ersten Satz. Mit Aufschlagserien und platzierten Angriffen, bei denen besonders Holländer und Kiewitter herausstachen,wurde der Satz mit 25:18 gewonnen.
Auch im zweiten Satz konnte diese Leistung gehalten werden. Dieser Satz wurde mit 25:16 für die VfL-Damen entschieden. Die Mannschaft des TV Gladbeck steigerte sich während des Spiels vor allen Dingen im Angriff, sodass der Satz etwas enger mit 25:21 für den VfL ausging.

Drei Punkte!

Damit brachten die Gladbeckerinnen drei Punkte mit nach Hause. Diese Ziel wollen sie auch im letzen Spiel der Hinrunde gegen den VC Marl II am 10.12. um 12:15 in der Arthur-Schirmacher-Halle in Gladbeck verfolgen.

Beitrag: Rebecca Finke

Die erste Damenmannschaft des VfL Gladbeck schlug die dritte Damenmannschaft des TuS Herten am Samstag mit 3:1.

Die ersten beiden Sätze gewannen die Gladbeckerinnen souverän durch viele direkte Punkte durch das Legen der Bälle in freie Stellen und ein starkes Angriffsspiel mit nur sieben Spielerinnen. Besonders herausragend spielte dabei Kiewitter mit Aufschlägen und Angriffen. Auch viele direkte Punkte brachten die Angriffe von Finke.

Im dritten Satz gab es allerdings auch Schattenseiten, sodass der Satz trotz 26:25 Führung noch abgegeben werden musste. Im letzten Satz fanden die Gladbeckerinnen wieder zurück und spielten wie in den ersten beiden Sätze, sodass sie mit einem letzten Satzgewinn von 25:18 das Spiel für sich entscheiden konnten.

Text: Volleyballabteilung

Die erste Mannschaft des VfL Gladbeck siegte ihr viertes Spiel der Saison in der Bezirksklasse 21 am Samstag, den 14.10. mit 3:1 gegen den TC Gelsenkirchen III.

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten im ersten Satz in der Annahme lag das Team zurück und konnte den Satz nicht mehr drehen, sodass er mit 25:18 an den Konkurrenten aus Gelsenkirchen ging. Ab dem zweiten Satz kam die Mannschaft aber ins Spiel und gewann den Satz mit 25:20.

In den letzten beiden Sätzen konnten sich die Spielerinnen jeweils mit 25:13 durchsetzen und feierten damit den dritten Sieg von vier Spielen. Damit geht das Team jetzt mit einem aktuellen zweiten Tabellenplatz in eine vierwöchige Spielpause.

Am 11.11 geht es um 12:00 mit einem Heimspiel in der Halle der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule weiter.

Quelle: Volleyballabteilung

Dabeisein ist alles – Dabeisein und den zweiten Platz erreichen noch viel mehr!

Mit großem Spaß, Spielfreude und Elan konnte die Volleyballgruppe aus Brauck am 29. Januar in der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule beim Hobby-Volleyball-Turnier unter Beteiligung von 10 Teams punkten. Alle wurden mit einer entsprechenden Urkunde belohnt.


Suchen

Archiv nach Jahren

Archiv

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2018 VfL Gladbeck 1921 e.V.

Pin It on Pinterest