Marcel Karow verstärkt Trainerteam der Leistungsschwimmer

Neu im Bunde der VfL-Leistungstrainer Schwimmen ist der 29-jährige Sport- und Fitnesskaufmann Marcel Karow. Er verstärkt das Team um Harry Schulz und Sandra Steiger. Ziel der Schwimmabteilung ist es, mit ihm die Spitzengruppe im Leistungssegment noch zielgerichteter trainieren zu können.

Aus dem Leistungssport in den Leistungssport

Marcel Karow lernte bereits mit drei Jahren bei seiner Tante Schwimmen. Seine Eltern befanden schließlich, dass der Sport den Energievorrat ihres Sprosses angenehm reduziert. Darum ermutigten sie Marcel, seine guten Anlagen im Maxi Swim Team Hamm weiterzuentwickeln. Am Schluss wurden aus der Idee fünfzehn Jahre Leistungsschwimmen mit einer beachtlichen Bilanz: Zu den größten Erfolgen Karows zählen zwei Bronze-Plätze bei Deutschen Jahrgangsmeisterschaften sowie ein sechster Platz bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften über 200m Lagen.

Leistungssport und danach?

Auch im Anschluss an seine Leistungssportkarriere blieb Marcel Karow seiner Heimat Hamm und dem SwimTeam treu. Seine Fitnesstrainer-B-Lizenz war die beste Voraussetzung dafür, das SwimTeam, nun vom Beckenrand aus, als Leistungssport-Trainer Schwimmen zu führen.

Eine Verbindung nach Gladbeck besteht für Marcel Karow schon seit vielen Jahren. Während seiner aktiven Zeit kreuzten sich seine und Jessica Steigers Wege viele Male. Die Einladung des VfL Gladbeck, von Hamm hierher zu wechseln, nahm Marcel gerne an, wenn auch mit etwas Wehmut. Im Rahmen der Vorbereitung von Jessica Steiger mit VfL-Cheftrainer Harry Schulz auf die Olympischen Spiele 2020 in Tokyo hat er die Chance, vieles hinzuzulernen und sich weiterzuentwickeln.

Der VfL Gladbeck heißt Marcel Karow herzlich willkommen in der VfL-Familie.

Beitrag: Tim Tersluisen | Foto: Ralf Steiger

Suchen

Archiv nach Jahren

Archiv

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2019 VfL Gladbeck 1921 e. V.

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: